ПОИСК ГРУПП
WORLD
3ТВОЙ ГИГ НА СЦЕНЕ!
2Встреча и Подтверждение даты концерта
1Подать заявку на участие
ИНФОРМАЦИЯ О КОНЦЕРТЕ
ГЛАВНАЯ  >  КОНЦЕРТЫ  >  КОНЦЕРТЫ В МИРЕ  >  Информация о концерте
Последние Медиа файлы
  • ВИДЕО
  • АУДИО
  • ФОТО
11/17/2019 11:24:19 AM

zato







Предстоящие концерты
страна

Город

Ближайшие выступления на сцене
Заявка подана менее часа назад

Nailhammer

Other...
Россия
Заявка подана 10 часа(ов) назад

Black stork

Hip Hop
Россия
Заявка подана 15 ноября 2019 в 4:07

Скоро вместе

Pop Rock
Россия
Ближайшие международные выступления
Заявка подана 1 час назад

HANG OUT

Other...
Япония
Заявка подана 1 час назад

S.P.I.T

Metal
Финляндия
1st step номер2 - Сб, 12 Октябрь 2013
Телефон+49(0)711-7223783

Электронная почта

Информация:info@kellerklub.com
Keller KlubRotebühlplatz 4, Stuttgart Посмотреть карту
Группа   Музыкальный жанр ВИДЕО аудио голосов
1 TRIP Alternative indie 64
2 Circus of Fools Gothic Metal 57
3 Aged Mother Pop Rock Alternative 54
4 Nic Nac & The Pady Wacs Alternative rock 49
5 Mitte Mai German Rock 48
6 Liebera Aggressive Rock 38
MEDIA
Während draussen die Temperaturen in den Keller gehen, heizen im Keller die Bands ordentlich ein! Und alle, die nichts mit guter Musik am Hut haben, tummeln sich in Lederhose und Dirndl besoffen auf den Bierbänken in den Bierzelten auf dem Wasen. Gut, dass es Ausnahmen gibt, die schon gegen 19 Uhr den Club gut bevölkern und auch den ganzen Abend über für eine tolle Stimmung sorgen.

Gleich die Opener AGED MOTHER legen eine Show hin, die sich gewaschen hat. Präzises und dynamisches Zusammenspiel zeichnen dieses Quartett aus Stuttgart aus und beschert ihm auf Anhieb Platz 3 mit 54 Stimmen. Auf diese trockene, tanzbare und dabei doch luftige und smoothe Mischung aus Chilli Peppers und Arctic Monkeys können wir uns also für's Semifinale freuen.
Da müssen sich anschließend LIEBERA ganz schön strecken. Zwar waren sie in der letzten Saison schon mit dabei, haben aber seit gerade mal 10 Wochen eine neue Besetzung und auch komplett neue Songs. Ihre Premiere haben sie an diesem Abend und, obwohl nicht schlecht, bleibt noch Luft nach oben. Leider reicht es an diesem Abend nicht für die Stockerlplätze. Vielleicht kam die Show für die neue Besetzung einfach noch zu früh.
Das Trio MITTE MAI aus Winnenden hat sich, aus Mangel an eigenen Fans, starke Unterstützung durch einen Papp-Superman-Aufsteller geholt, der zumindest den ersten Song über die Frontmann-Rolle übernahm, ehe er davon flog. Musikalisch ist ihr deutschsprachiger Pop Rock vielleicht nicht neu, aber spätestens mit der letzten Nummer treffen sie in die Herzen der Besucher und heimsen ordentlich Stimmen ein, die aber bei der starken Konkurrenz heute leider nicht reichen sollten.
Zum Thema starke Konkurrenz haben sich CIRCUS OF FOOLS ordentlich gewappnet und alleine schon mit der Ticketverkaufszahl ihren Platz im Semifinale vorzeitig gesichert. Doch die Truppe lässt sich natürlich nicht lumpen und will das Ergebnis nun auch musikalisch unterstreichen. Volle "Kampfbemalung" und angepasste Bühnengarderobe sorgen schon optisch für ein "Oha!" und dann ist es einfach nur Geschmackssache, ob man mit Gothic Metal etwas anfangen kann. Die verwendeten Samples jedenfalls finden sogar wir richtig stark und somit gibt es auch den 2. Platz mit 57 Votes!
Und auch NIC NAC & THE PADY WACS haben sich etwas besonderes für den Abend einfallen lassen. An der Bühnenfront werden stilsicher auf dem Beistelltischchen Tee und Gebäck kredenzt - auf Omas Häkeldeckchen und mit Blümchen. Dabei ist der Sound eher trashig und die Arrangements schon fast progressiv. Leider bleibt ihnen am Ende nur der undankbare 4. Platz,
denn eine Band kommt noch und das sind TRIP. Der Ausflug gelingt. Denn als letzter Kandidat gehen sie ins Rennen. Und man könnte ja meinen, dass die Leute inzwischen schon etwas müde oder gar reizüberflutet sind. Nichts von alledem. Wie bereits die Opener Band, beschließen die Vier aus der Region Tuttlingen, die wohl die weiteste Anreise hatten, den Abend mit einer perfekten technischen Leistung und tollen Songs, die wirklich die Menge komplett in ihren Bann ziehen. Nur vereinzelte rote Votingkärtchen sind dann bei der Abstimmung zu sehen und ein Meer aus Grün: 64 Votes und der verdiente 1. Platz.

Ganz tolles Niveau! So kann es gerne weiter gehen.
Nächster Termin ist dann am 24.11. in Stuttgart im Keller Klub.
Aber natürlich können sich weiterhin Bands anmelden, die hier auch mal auf der Bühne stehen wollen.