ПОИСК ГРУПП
WORLD
3ТВОЙ ГИГ НА СЦЕНЕ!
2Встреча и Подтверждение даты концерта
1Подать заявку на участие
ИНФОРМАЦИЯ О КОНЦЕРТЕ
ГЛАВНАЯ  >  КОНЦЕРТЫ  >  КОНЦЕРТЫ В МИРЕ  >  Информация о концерте
Последние Медиа файлы
  • ВИДЕО
  • АУДИО
  • ФОТО
1/22/2020 2:45:05 AM

Sidy Kobra

1/21/2020 11:29:41 PM

Oz







Предстоящие концерты
страна

Город

Ближайшие выступления на сцене
Заявка подана менее часа назад

АНАТОМИЯ МЕЛАНХОЛИИ

Heavy Metal
Россия
Заявка подана 20 часа(ов) назад

Merry-Go-Round

Metal
Россия
Заявка подана вчера в 9:54

Кольцо Бродгара

Folk rock
Россия
Ближайшие международные выступления
Заявка подана менее часа назад

T-Vision

Funky rock
Италия
Заявка подана менее часа назад

Y

Other...
Япония
1st step номер2 - Сб, 24 Январь 2015
Телефон0234 / 64 04 626

Электронная почта

Информация:info@riff-bochum.de
riffKonrad Adenauer Platz 3, Bochum Посмотреть карту
Группа   Музыкальный жанр ВИДЕО аудио голосов
1 Broccoli Jelly Punk rock 52
2 Formosa Heavy Metal 49
3 Wicked Down Hard Rock 46
4 Backstairs Rock 33
5 Forget about the rain Alternative 28
6 Ember To Inferno Melodic Death 25
7 Diversity Zero Speed Rock 23
8 The Rottencrotch's Alternative 18
MEDIA
In Bochum lässt man es momentan eher ruhig angehen. Es wird nicht so viel Wert auf die fette Konzertstimmung gelegt. Das Persönliche steht im Vordergrund. An der zweiten Vorrunde in Bochum war wieder sehr deutlich zu spüren, dass Emergenza kein Gegeneinader ist, sonder ein cooles Miteinander. Selten haben sich die Bands untereinander so supportet. Sehr schön.

Mit der ersten Band DIVERSITY ZERO feierten wir soliden Speed Rock. Die Krefelder hatten einen längeren Anfahrtsweg und hatten daher wenig eigenen Support dabei. Jedoch, dafür dass wir bisher sehr wenig Zuschauer im Club hatten, gingen ansehnliche 23 Hände nach oben.

Für das Highlight sorgte THE ROTTENCROTCH´s! Mutiges Ding. Hier gab es Beats, Gitarre und Gesang in einer Art und Weise, die ich so noch nie bei Emergenza gesehen oder gehört hatte. Daher fällt es mir auch wirklich schwer, die Nummer zu beschreiben. Ihr hättet einfach dabei sein müssen. Zum ersten Mal wurden übrigens auch kleine Entchen für die Badewanne von der Bühne geworfen. Dafür gab es 18 Votes.

Am Tag zuvor spielten FORMOSA noch beim SPH Bandcontest. Diesen Abend waren sie bei uns. Sie hatten nun den direkten Vergleich und am Ende gefiel es ihnen bei Emergenza besser. Saftigen Rock schmetterten sie von der Bühne, der doch auch gerne mal an Guns n Roses erinnern lies. Sie überzeugten fast alle Anwesenden und errungen mit 49 Stimmen den zweiten Platz.

Wirklich schade ist, dass die Jungs von FORGET ABOUT THE RAIN nicht weitergekommen sind. Die 3er Combo erinnerte sehr an Mando Diao. Sie sind wirklich gut. Jedoch fehlte ihnen ein wenig der eigene Support. Mit nur 3 Fans im Gepäck, war es schwer sich an die Spitze zu spielen. Wobei sie mit 28 Händen gar nicht so weit von der nächsten Runde entfernt gewesen sind.

BACKSTAIRS waren die Ruhe selbst. Sie wollten einfach ein Konzert spielen. Das taten sie auch. Ohne wenn und aber, einmal rauf auf die Bühne, zack spielen! Runter von der Bühne. Dann 33 Stimmen abkassieren und sich einen Slot im Semifinale sichern. So einfach kann das sein.

Das erste „OH HA“ gab es mit BROCCOLI JELLY! Endlich gab es Aktion auf der Bühne und das Publikum wurde zum FEIERN angeheizt. Wieder waren 3 Musiker auf der Bühne. PUUUUUUUUNK ROCK Baby! Der Frontmann, ach was sag ich, die ganze Band war am Strahlen und steckte uns mit ihrer Heiterkeit an. Tolle Ausstrahlung, tolle Stimmung! Verdienter Publikumssieger mit 52 Votes. Glückwunsch.

Leider gab es nur eine einzige Melodic Death Combo an diesem Abend. Ungewöhnlich! Aber dieses Genre vertraten EMBER TO INFERNO. Wieder hatten wir eine starke Band auf der Bühne, den leider etwas der eigene Fansupport fehlte. Die Ergebnisse lagen alle nicht weit auseinander. Sie holten natürlich mehr Stimmen, als mitgebrachte Fans. Leider schafften sie es aber mit 25 Händen nicht unter die Top Vier!

Den Abschluss gaben WICKED DOWN aus Wuppertal. Die Band war bereits in der letzten Saison im Wettbewerb. Dort hatten sie aber in Köln teilnehmen müssen, da sie keinen Platz in Bochum mehr erwischt hatten. Nun waren sie hier im RIFF und konnten zeigen, dass sie neben FEIERN auch noch Musik machen können. Anscheinend gibt es bei ihnen legendäre Proberaumpartys! Doch die Bühne ist ebenfalls ihr Ding. Zu guter Letzt kassierten sie 46 Hände, das waren fast alle noch im Club anwesenden. Außerdem bekamen sie von der Jury die Höchstpunktzahl und dürfen sich diesen Sieg auch noch auf die Stirn schreiben. Nicht schlecht!

 

 In der Jury saßen:

Dominik Sabolovic- Tontechniker SAE Köln, Musiker
Kjell - Musiker  ( ehem. VAN BRIEL/Emergenza Deutschlandfinale)

Das sind die Ergebnisse der beiden Juroren in der Summe:



Jury Summe jeweils max. 20 Punkte (10 pro Juror)
Bandname Song Qualität Gesang Stimme Spiel-technik Show Gesamt-eindruck Summe Jury Platz
Diversty Zero
15 13 14 11 14 67
The Rottencrotch´s
2 5 2 3 3 15
Formosa
11 10 13 12 12 58
Forget about the Rain
12 11 16 10 12 61
Backstairs 5 6 8 8 6 33
Broccoli Jelly
13 11 8 18 15 65
Ember to Inferno
 13 12 13 12 12 62  
Wicked Down
 14 17 13 12 14 70  1

1. Song Qualität: Songwriting, Arrangement
2. Gesang / Stimme: Qualität, Eigenständigkeit, evtl. auch engl. Aussprache. Bei Rap auch Reim und Flow.
* Bei Instrumentalbands wird Spieltechnik doppelt bewertet, bzw. kann diese Rubrik für das Soloinstrument stehen.
3. Spieltechnik: technical Skills, instrumentale Beherrschung, Zusammenspiel, Solis
4. Show: Bühnenperformance, Ansagen, Interaktion mit dem Publikum, (Bühnenkleidung - kann evtl. auch in 5. einfließen)
5. Gesamteindruck: Charisma, Authentizität, Innovation, Eigenständigkeit, Potential