ПОИСК ГРУПП
WORLD
3ТВОЙ ГИГ НА СЦЕНЕ!
2Встреча и Подтверждение даты концерта
1Подать заявку на участие
ИНФОРМАЦИЯ О КОНЦЕРТЕ
ГЛАВНАЯ  >  КОНЦЕРТЫ  >  КОНЦЕРТЫ В МИРЕ  >  Информация о концерте
Последние Медиа файлы
  • ВИДЕО
  • АУДИО
  • ФОТО
11/15/2019 4:43:26 PM

戸田大地

11/15/2019 2:04:55 PM

Kir Alovanche







Предстоящие концерты
страна

Город

Ближайшие выступления на сцене
Заявка подана 17 часа(ов) назад

Скоро вместе

Pop Rock
Россия
Заявка подана вчера в 17:01

Snow In May

Punk rock
Россия
Заявка подана вчера в 6:51

Дизpunk

Alternative rock
Россия
Ближайшие международные выступления
Заявка подана менее часа назад

FRESH

Pop
Польша
Заявка подана 3 часа(ов) назад

Metanoia

Pop
Италия
1st step номер3 - Сб, 25 Январь 2014
Телефон0234 / 64 04 626

Электронная почта

Информация:info@riff-bochum.de
riffKonrad Adenauer Platz 3, Bochum Посмотреть карту
Группа   Музыкальный жанр ВИДЕО аудио голосов
1 Vertikal Punk Ska 91
2 Man Made Predator Death Metal 79
3 Frozen Valley Metal core 75
4 Saphenous Melodic Metal 71
5 Mild Würzig Alternative rock 57
6 steen Rock 42
7 FADED Electro Rock 40
8 Batten Down The Hatches Hard Rock 34
MEDIA

Ganz entspannt starteten wir am Samstag den 25.01 im Riff Bochum unsere dritte Emergenza Vorrundenshow. Die Bandliste versprach einen abwechslungsreichen Abend. Für jedem im Publikum sollte also etwas dabei sein.

Früh um 18 Uhr standen schon STEEN auf der Bühne. Die Musiker hatten es als die erste Band nicht leicht die Zuschauer in den Rock´n´Roll Modus zu wuppen. Es fehlten auch noch einige Fans. Pünktlich zum Startschuss waren zwar einige vor Ort, aber es sollte noch voller werden. Steen hatten also die Aufgabe den Club voll zu spielen. Nach dem ersten Song rückten alle schon etwas näher und nach und nach kamen weitere Fans und Freunde dazu.  Schade für jeden, der zu spät gekommen war und diese Band verpasste. Gutes Ding. Kann ich nur empfehlen. Sie gewannen zwar viele neue Fans dazu, aber bei der Abstimmung zum Einzig ins Semfinale reichte es für sie nicht aus unter die besten viert Platzierten zu kommen.  

Bekannte und immer wieder gern gesehene  Musiker gingen als zweite Band an den Start. BATTEN DOWN THE HATCHES aus Recklinghausen. Die Hard Rocker sind treue Emergenza-Teilnehmer und nicht zum ersten Mal im Wettbewerb. In der Matrix durfte sie auch schon mit Emergenza über die Bühne fegen. Mittlerweile war der Club gut gefüllt. Alles lief wie am Schnürchen. Das Publikum wurde warm. Die Stummen reichten aber leider nicht für die nächste Runde. Daher werden wir in der Matrix wohl ohne BDTH auskommen müssen.

Weiter ging es mit Alternative Rock und MILD WÜRZIG. Solide Band aus Witten. Und aus Witten hatten wir schon einmal eine Siegerband. Vor einigen Jahren waren die Barulheiros aus Witten bei Emergenza. Diese gewannen das Ruhrpott-Finale und sogar das NRW- Finale. Sie durften nach Berlin fahren und profitieren jetzt noch vom Emergenza-Artistpool. Leider konnten Mild Würzig an diesen Erfolg nicht anknüpfen.

Mächtig aufgefahren hatten SAPHENOUS. Gleich sieben Musiker standen im Rampenlicht. Eine ganze Percussion Wand wurde hergerichtet. Allein diese war schon spannend anzusehen. Sie wurden von einer starken Fanbase unterstützt die sich auf den Melodic Metal aus Hagen freuten. Diese luxierten ihre Band direkt eine Runde weiter. Sie erreichten den vierten Platz und werden in der nächsten Runde wieder auftreten.

Danach durften die jungen, wilden rann. FROZEN VALLEY aus Wuppertal. Optisch würde man nicht unbedingt erahnen, dass nun Metal core zu erwarten war. Es fegte ein fettes Gewitter von der Bühne. Der Club war voll und zog sich alles fleißig rein. Freunde der Bewegung waren die Fans jedoch nicht. Allerdings hoben sie brav die Hände bei der Abstimmung. 75 um genau zu sein. Das reicht für den 3ten Platz an diesem Abend und den Einzug ins Semifinale.

Und es wurde noch härter. Death Metal zog im Riff ein. Mit MAN MADE PREDATOR nämlich. Wenn mich Metal oder Hardcorebands fragen, ob sie mit ihrem Genre denn überhaupt zu Emergenza passen??!! Was soll ich da bitte antworten? Schaut euch eine Show an, dann erklärt sich das von selbst. Zum Beispiel wenn MMP im Semifinale auftreten. Wir können dort eine gute Auswahl an „CORE“ Bands anbieten. Also ..let´s MOSCH!

Danach zeigte sich wieder die bunte Emergenza-Mischung. Denn mit den letzten beiden Bands gab es einmal Ska Punk mit VERTIKAL und elektro Rock mit FADED. Die Ska-Punker ließen das verschwitzte Publikum nochmal aufkochen! Die Tanzsocken kamen nochmal in Schwung. Sie schwingen so arg, dass die Band mit 91 Stimmen direkt mit dem Off-Beat ins Semifiale tanze kann. Für Faded, die auch schon in der letzten Saison dabei waren, sah es diesmal leider nicht so rosig aus. Selbst hatten sie sich diesmal nicht so den Stress gemacht und hatten nur eine kleine Fanbase dabei. Wir hatten zwar alle Spaß an der Show, aber für das Semifinale reichte ihr Auftritt diesmal leider nicht. Schade. Sympathische Band. Hoffentlich sehen wir sie als Gäste auf ein Bierchen wieder!

Vielleicht am 07. Oder 08 März! Denn da finden schon die Semifinal-Shows in der Matrix statt. Das dritte und letzte Semifinale findet am 02.05 statt. Einige Bands, neben den Siegern vom 25.01 stehen schon fest und sind auf unserer Homepage online zu finden: http://www.emergenza.net/default.aspx?pag=1771&nav=DE&lng=de-de&idnazione=81&idcitta=3312

Weiter folgen natürlich. Checkt das immer mal aus.

Freu mich schon bald wieder in Bochum zu sein!

Knutscha! Sabrina