ПОИСК ГРУПП
WORLD
3ТВОЙ ГИГ НА СЦЕНЕ!
2Встреча и Подтверждение даты концерта
1Подать заявку на участие
ИНФОРМАЦИЯ О КОНЦЕРТЕ
ГЛАВНАЯ  >  КОНЦЕРТЫ  >  КОНЦЕРТЫ В МИРЕ  >  Информация о концерте
Последние Медиа файлы
  • ВИДЕО
  • АУДИО
  • ФОТО
2/18/2020 3:25:06 PM

もも色パラダイス

2/18/2020 3:14:18 PM

荒牧リョウ







Предстоящие концерты
страна

Город

Ближайшие выступления на сцене
Заявка подана вчера в 1:44

За гаражами

Nu Grunge
Россия
Заявка подана вчера в 10:31

"Liberia"

African
Россия
Заявка подана 16 февраля 2020 в 19:16

ТЕОРИЯ СНА

Alternative rock
Россия
Ближайшие международные выступления
Заявка подана 6 часа(ов) назад

Max wassen

Rap
Швеция
Заявка подана 10 часа(ов) назад

Ouroboric

Metal
Австралия
Semi final номер4 - Сб, 23 Апрель 2016
Телефон498913060385

Электронная почта

Информация:MAIL@backstage089.de
Backstage - HalleReitknechtstr. 6, München Посмотреть карту
Группа   Музыкальный жанр ВИДЕО аудио голосов
1 a perfect mess Pop Punk 208
2 Flying Penguin Punk rock 196
3 Symmetric Rock 172
4 Cessation Rock 146
5 FIREDOG Metal cross over 47
6 Fatal Error Hardcore Metal 40
7 COMPAS Alternative rock 27
8 Brainless Punk 25
9 Surgical Spirit Rock 16
MEDIA
Semifinale 4 im wunderbaren Backstage München:

Los geht's pünktlich um 19 Uhr mit Surgical Spirit und Country-Rock Flair. Leider leider bleibt die Performance im Gesamten etwas flach, die Jury kritisiert, dass das Thema besser umgesetzt werden könnte, v.a. was das Songarrangement und die Authentizität angeht. Dennoch füllt sich die Halle aber langsam und die Leute haben ihren Spaß! Am Ende heben 16 ihre Hand und so bleibt dem Quintett der Einzug ins Juryvoting leider verwehrt.

Weiter geht’s mit Metalcore! Wer jetzt noch nicht wach ist, sollte es besser schnell werden: Fatal Error aus Rosenheim sind da. Denn auch wenn es die Jungs nicht ganz so leicht mit dem Publikum hatten, saß die Performance! Technisch fit, stimmlich gut (wobei da sicher noch der Boost-Schalter versteckt ist), stark geschriebene und arrangierte Songs – da bleibt wenig zum Beanstanden! Charismatischer Auftritt, leider mit 40 votes relativ knapp am Juryvoting vorbei geschrammt.

Danach wird’s wieder sexeey, denn Brainless sind wieder da! Starker Gesamteindruck, denn die 4 Jungs sind nicht nur super sympathisch on stage, sondern auch echt und innovativ. Technisch geht zwar das ein oder andere daneben und hin und wieder hat man den Eindruck, dass die große Bühne etwas Nerven gekostet hat, aber dennoch eine solide Performance auf die das Quartett stolz sein kann! Leider nur 25 votes vom Publikum und damit ausgeschieden.

Next up: Flying Penguin und damit Pop-Punk aus München! Was die technischen Fähigkeiten angeht, die Bühnenshow und Interaktion mit dem Publikum, legt die Band ordentlich vor. Die Jury bemängelt, dass auf Grund des Gesangstils und des Songarrangements die Eigenständigkeit etwas auf der Strecke bleibt, der Green-Day-Vergleich liegt auf dem Tisch. Dennoch gibt es sicher schlimmeres und die Jungs haben defintiv das bessere Outfit als die Amerikaner. Das Publikum feiert jedenfalls wie verrückt und schickt das Quartett mit 72 votes direkt ins Juryvoting...am Ende bedeutet das Platz 2 und damit Süddeutschland-Finale!

Als nächstes kommen Symmetric auf die Bühne! In neuer Besetzung bzw. einem Sängerwechsel, gibt der Band auf jeden Fall einen neuen erfrischenden Touch (das klappt ja nicht immer so gut) – so ist ihr Auftritt auch eine gute Kombination aus atmosphärischem Rock und starken Vocals. Der Showaspekt bleibt, laut Jury, leider zu sehr auf der Strecke, denn das Publikum bleibt etwas außen vor, die Band zu konzentriert auf sich. Am Ende aber ein gelungener Auftritt, der vom Publikum auch mit starken 77 votes belohnt wird. Am Ende reicht es nach Juryvoting dann für den 3. Platz!

Wenn es zu diesem Zeitpunkt nicht eh schon sehr voll war, wird es jetzt richtig kuschlig, denn die Lokal-Punker von A perfect mess kommen auf die Bühne! Authentischer Auftritt der Vier mit meist sehr starken Vocals (2 Main-Vocalists, u.a. an den Drums!) und einer verdammt starken Gesamtperformance! Hier muss gesagt werden, das gerade das nach der letzten Show von der Jury kritisiert wurde und das konnten die Jungs nicht auf sich sitzen lassen. Da hat so ziemlich alles gestimmt: Interaktion miteinander, mit dem Publikum, Specials wie Ballons und Lichterfür die Stimmung (klar sowas passt nicht immer, aber hier hat es das) – Respekt!, so sollte es ein! Vom Publikum gibt es dafür unglaubliche 106 votes und nach Addition im Juryvoting: 1. Platz, hallo Süddeutschland-Finale! Super!

Es bleibt gut gefüllt in der backstage Halle, denn jetzt sind Cessation dran! Auch hier gleich am Anfang: Wow! Die Bühne ist komplett dunkel, langsam – als blaues licht angeht – sieht man, alle Vier spielen mit Augenbinden! Der Effekt verfehlt nicht, sehr reduziert, sehr nice! Technisch müssen sich die Rocker auch nicht verstecken, denn sie beherrschen ihre Instrumente. Ja gesanglich noch nicht einwandfrei, dennoch eine authentische band, die Spaß macht! Dafür gibt es auch 60 votes vom Publikum und nach den Punkten der Jury reicht es leider nicht für das Finale am 09.07.16!

Jetzt wird’s wieder hart! Firedog sind da und zeigen euch Metal, der etwas an Korn u.ä. Erinnern könnte, wären da nicht die 2 Shouter die definitiv auffallen und in Erinnerung bleiben! Technisch clean, stimmlich passend und ausgereift! Definitiv eine Band, die man einfach nur ziemlich cool finden kann, so geht es zumindest der Jury und am Ende auch 47 Zuschauern und damit super knapp am Jutryvoting vorbei.

Letzte Band des heutigen Abends: Compas! Und wie sich raus stellt, ein absolutes Schmankerl, wenn auch vielleicht mit Liebhaber-Touch. Denn leider können zu wenig Leute etwas mit den Vier aus Landshut anfangen, die eine interessante Post-Rock-Mischung präsentieren. Die Jury ist auf jeden Fall begeistert und vergibt Höchstpunktzahlen am heutigen Abend für Spieltechnik und Arrangement, das detailverliebt und gekonnt umgesetzt wurde! Warum nur 27 Leute ihre Hand heben, bleibt offen, leider ausgeschieden!

Semifinale Nummer 4 und 4 aus 9 Bands schafften es (mit den höchsten Publikumspunkten) ins Juryvoting und am Ende konnten sich 2 glückliche Bands über den Einzug ins Süddeutschland-Finale am 09. Juli 2016 freuen!

Hier die Zahlen im Überblick:
1. A perfect mess: 106 (Publikum) plus 102 (Jury) → 208
2. Flying Penguin: 72 (Publikum) plus 98 (Jury) → 170

3. Symmetric: 77 (Publikum) plus 95 (Jury) → 172
4. Cessation: 60 (Publikum) plus 86 (Jury) → 146

Auf Grund eines Fehlers in der Kalkulation, wurden irrtümlicherweise Symmetric auf den 3. Platz gesetzt. Natürlich - nach Prüfung der Zahlen - haben sie mit 2 Punkten Vorsprung den 2. Platz erreicht und ziehen somit selbstverständlich auch (neben A perfect mess und Flying Penguin) in die nächste Runde ein! Ich entschuldige mich vielmals für diesen Fehler.

In der Jury saßen: Vanessa (M94,5 / PULS) Marvin (Backliner / Musiker), Alessa (Uni-Sommerfest / TLS / Bookerin)

Merci München! Bis zum Südwest-Finale am 09. 07. 2016!

Foto / Credits: Tobias Tschepe http://www.tobiastschepe.de/



Jury Summe jeweils max. 30 Punkte (10 pro Juror)
Bandname Song Qualität Gesang / Stimme Spiel-technik Show Gesamt-eindruck Summe Jury
Surgical Spirit 11 11 12 13 10
Fatal Error 20 18 20 19 19
Brainless 19 19 16 23 22
Flying Penguin 16 19 22 23 18 98
Symmetric 20 20 21 17 17 95
A perfect mess 18 20 19 25 20 102
Cessation 16 16 19 18 17 86
Firedog 20 20 22 20 21
Compas 26 17 25 20 24

1. Song Qualität: Songwriting, Arrangement
2. Gesang / Stimme: Qualität, Eigenständigkeit, evtl. auch engl. Aussprache. Bei Rap auch Reim und Flow. 
* Bei Instrumentalbands wird Spieltechnik doppelt bewertet, bzw. kann diese Rubrik für das Soloinstrument stehen.
3. Spieltechnik: technical Skills, instrumentale Beherrschung, Zusammenspiel, Solis
4. Show: Bühnenperformance, Ansagen, Interaktion mit dem Publikum, (Bühnenkleidung - kann evtl. auch in 5. einfließen)
5. Gesamteindruck: Charisma, Authentizität, Innovation, Eigenständigkeit, Potential
 

Auch eine Band? - Hier geht's zur Teilnahmeanmeldung.

Du warst als Besucher vor Ort und möchtest uns gerne deine Meinung sagen? Hier geht es zum Zuschauer Feedback.
Unter allen Umfrageteilnehmern werden monatlich Freikarten für die nächsten Termine verlost!