ПОИСК ГРУПП
WORLD
3ТВОЙ ГИГ НА СЦЕНЕ!
2Встреча и Подтверждение даты концерта
1Подать заявку на участие
ИНФОРМАЦИЯ О КОНЦЕРТЕ
ГЛАВНАЯ  >  КОНЦЕРТЫ  >  КОНЦЕРТЫ В МИРЕ  >  Информация о концерте
Последние Медиа файлы
  • ВИДЕО
  • АУДИО
  • ФОТО
2/27/2020 10:35:03 PM

Lemansha

2/26/2020 11:59:41 AM

MesserssteiN







Предстоящие концерты
страна

Город

Ближайшие выступления на сцене
Заявка подана вчера в 11:30

BARDAK

Alternative rock
Россия
Заявка подана 26 февраля 2020 в 15:15

The Line Break

Pop Rock Alternative
Россия
Заявка подана 26 февраля 2020 в 14:48

Brutforce

Thrash Metal
Россия
Ближайшие международные выступления
Заявка подана 6 часа(ов) назад

norlan Soeh

Electro Pop
Франция
Заявка подана 8 часа(ов) назад

Leif Brixmark & New Holland Band

Alternative Folk
Швеция
1st step номер10 - Чт, 12 Март 2015
Телефон030-78958410

Электронная почта

Информация:info@lido-berlin.de
LidoCuvrystr.7, Berlin Посмотреть карту
Группа   Музыкальный жанр ВИДЕО голосов
1 MyArms Rock 60
2 Pony Asteroid Rock 55
3 Lexodus Hip Hop 54
4 Elephant Bastard Alternative 53
5 Code Flamingo Pop Rock 42
6 Dewsbery Alternative pop 39
7 DIVA German Rock 32
8 Branxta Rap 15
MEDIA

Die Berliner Vorrunde Nummer 10 brachte wieder viele gute Musikerinnen auf die Bühne des Lido. Ein musikalisch sehr guter und abwechslungsreicher Abend! Wieder sollten fünf Bands nach Publikums-Voting ins Semifinale einziehen – doch am Ende schafften es sogar sechs Bands aufgrund der technischen Jury!

DEWSBERY starteten den Abend mit süßen Alternative Pop-Melodien im Lido. Diese jüngste Band des Abends zeigte vom ersten Ton an, was sie drauf hat. Sechs Musikerinnen spielten sehr tight ihre gut gemachten Songs. Dabei stach die Sängerin mit ihrer starken Bühnenpräsenz und ihrer unverwechselbaren Stimme heraus. Großes Potenzial!

Die ebenfalls noch jungen GENTLY hatten sich dem Pop und Beat verschrieben. So erinnerten Passagen ihrer gut gespielten Songs an die Beatles. Die Background-Sängerin bewies auch ihre Front-Frau Qualitäten, als sie als Hauptsängerin zwei Songs komplett allein sang. Die Stärken der Band liegen im Groove und in den gut arrangierten Gesängen.

Das Rap-Duo BRANXTA ließ nun die Reime tanzen. Mit deutschen Texten und viel Flow heizten sie dem Lido ein. Feine Beats, wippende Hände und viel Power!

Düsterer energetischer Rock kam von PONY ASTEROID. Die vier abgehangenen Musiker erzeugten einen sehr dichten Sound, spielten äußerst tight und lieferten eine mitreißede Show. Tolle Band!

Viel Emotion, Energie und fette Riffs brachten MYARMS auf die Bühne des Lido. Vier junge Musiker und eine Frontfrau heizten dem begeisterten Publikum ein. Melodie, Härte, eine tolle Stimme und eine große Show rissen die Anwesenden mit.

Mitgerissen wurde man auch von LEXODUS. Der Rapper zog aus London nach Berlin und machte eine Hammer Show. Beats zwischen Jungle und Hip Hop und ein unvergleichlicher Flow ließen so manche Hüfte kreisen.

DIVA rockten zu dritt auf deutsch auf ganz hohem Niveau. Egal, ob balladesk oder rockig, sie groovten äußerst knackig, der Sänger hatte eine schön angerauhte Stimme, sehr gute Texte und die zweite Stimme vom Schlagzeuger war bestens arrangiert. Ein aufgeräumter Sound, bei dem alles an der richtigen Stelle saß!

ELEPHANT BASTARD durften dem Abend die Krone aufsetzen. Als letzte Band heizten sie ihren zahlreichen Fans kräftig ein. Der erste Auftritt dieser noch recht neuen Band war ein voller Erfolg! Feiner Alternative Rock mit gutem Gesang und sehr guten Songs. Rock´n´Roll!

Nun wurde es spannend.... Wer würde es laut Publikumsstimmen ins Semifinale schaffen? Nach jeder Band konnten die Zuschauer per Handzeichen bekunden, ob es ihnen gefallen hat – auch mehrmals am Abend für verschiedene Bands. Die fünf Bands mit den meisten Stimmen spielen im legendären SO36 im Mai um den Einzug ins Finale:
1. MYARMS mit 60 Publikumsstimmen,
2. PONY ASEROID (55 Stimmen),
3. LEXODUS (54 Votes),
4. ELEPHANT BASTARD (53 Stimmen),
5. GENTLY (42 Votes).

Zudem gab es Punkte für jede Band nach technischen Kriterien (s.u.). Die Band mit den meisten Punkten sollte auf jeden Fall weiterkommen – unabhängig vom Voting. Das waren diesmal:
DIVA
Herzlichen Glückwunsch an alle Semifinalisten! Danke an alle Bands und Mitwirkenden des Abends!

In der technischen Jury saßen:
Arni von Bertingen - Tontechniker Lido, BiNuu, Astra Kulturhaus Berlin
Matthias Priller - Musiker, Musikproduzent, Veranstalter

Fotos hier bei Facebook. Danke an Boris Kownatzki (Bild oben von B. Kownatzki).
Alle Stimmenzahlen und Bandinfos hier.


Hier die Ergebnisse der beiden Juroren in der Summe:


Jury Summe jeweils max. 20 Punkte (10 pro Juror)
Bandname Song Qualität Gesang Stimme Spiel-technik Show Gesamt-eindruck Summe Jury Platz
Dewsbery 10 11 11 9 10 51
Gently 10 11 12 9 10 52
Branxta 8 11 10 9 10 48
Pony Asteroid
16 12 16 15 16 75
MyArms 14 15 13 15 14 71
Lexodus 16 16 15 18 16 81
Diva 16 17 17 15 17 82 1
Elephant Bastard 14 13 14 13 14 68

1. Song Qualität: Songwriting, Arrangement
2. Gesang / Stimme: Qualität, Eigenständigkeit, evtl. auch engl. Aussprache. Bei Rap auch Reim und Flow.
* Bei Instrumentalbands wird Spieltechnik doppelt bewertet, bzw. kann diese Rubrik für das Soloinstrument stehen.
3. Spieltechnik: technical Skills, instrumentale Beherrschung, Zusammenspiel, Solis
4. Show: Bühnenperformance, Ansagen, Interaktion mit dem Publikum, (Bühnenkleidung - kann evtl. auch in 5. einfließen)
5. Gesamteindruck: Charisma, Authentizität, Innovation, Eigenständigkeit, Potential

Matthias Priller