BANDSUCHE
WORLD
hier geht es zur neuen Seite
KONZERTREVIEW
Home  >  Reviews  >  Konzertreview
REVIEWS

Wer da nicht vorbei kommt, ist selber schuld!

Acht Bands im Münchner Wettbewerb rockten sich durch den Abend! Mit dabei als Gast: Garage 32 aus Rom!



Vorrunde Nummer 6 startete am Samstag im Münchner Backstage! Diesmal gab es nicht nur 8 Acts im Wettbewerb, sondern auch eine Emergenza Gast-Band aus Rom (Italien)!

So starteten zu Beginn Emperor Wong in den Abend und gaben sich als Opener die Ehre! Zeitgleich hatten die Alternative Rocker auch die einzige Frau im Rennen! Leider wirkte die Show etwas unbeholfen und unsicher, was sich auch etwas auf die Qualität auswirkte. Dennoch bemüht und definitiv noch am Anfang. Raus mit 21 votes.

Als nächstes stand das Trio von Leaving apartment NINE auf der Bühne. Sehr interessante Stimme, der Sound hatte definitiv einen eigenständigen Charme, wären da nicht die Probleme mit dem eigenen Amp gewesen, der leider zu hoch gepitscht war. Das störte leider Performance und Stimmung. Raus mit 29 votes.

Nummer 3 am heutigen Abend: Green Beaks. Wieder eine Form von Alternative, diesmal aber mit gleich 3x Keys. Definitiv in Sachen Show schon jetzt am abrocken, ging leider der ein oder andere Move auch mal daneben. Aber keine Sorge, die Jungs haben noch Zeit, um auch das hin zu bekommen, denn sie sind weiter: Platz 2 mit 50 votes.

The Strolers traten als sehr stimmiges und ausgereiftes Gesamtpaket auf die Bühne, ohne gewollt oder geplant zu wirken. Einfach echt und oben drauf technisch auch noch erste Sahne. It's Rock 'n Roll time, baby! Vor allem im Arrangement und Charisma klar die Gewinner der Abends. Dem Publikum hat's auch gefallen, 48 votes, Platz 3.

Owing to the rain
! So viele waren gekommen mit Sprechchöre, Schilder und Partystimmung im Gepäck. Und als die fünf Jungs dann die Bühne betraten, gab es kein Halten mehr. Aber es wurde auch sofort klar, warum: Das Indie-Pop-Rock Quintett ist einfach GUT! Die beste Stimme des Abends und Showtechnisch eine Gewalt (hihi). Hier meckert man auf hohem Niveau: technisch fit, im Zusammenspiel mit etwas Luft nach oben. Eventuell auf der größeren Bühne dann, denn verdient Platz 1 mit 112 votes!

Manera waren als Nächstes dran. Man spürte leider etwas die Nervosität zu Beginn und in Sachen Authentizität und Technik ließe sich noch eine Schippe drauf legen, denn die Jungs zeigen es ja bereits: Da ist viel Potential! Das sah das Publikum genauso und 37 Leute wollten die Vier Alterna-Rocker auch eine Runde weiter sehen. Platz 4 und damit in den Semis!

Based on a true story – kurz BOATS – kamen danach auf die Bühne. Sehr zurückhaltend zu Beginn, fast schon schüchtern. Das könnt ihr doch besser Jungs! Technisch leider auch der ein oder andere Schnitzer, fehlte ihnen so leider etwas der Drive. Rock mit fast schon punkigem Touch, darf ruhig noch etwas mehr sein, denn die Qualität der Songs ist da. Mit 19 votes leider ausgeschieden.

Der letzte Act im Wettbewerb dann Snip Rackz. Rap Trio mit derben, aber kreativen deutschen Texten und als Zuckerl bei einem Song mit Growl-Parts. Leider schien es so, wie wenn die Jungs nicht wirklich vorbereitet gewesen wären, denn der Lap Top mit den Beats darauf machte Probleme und störte eindeutig Flow und Show. Das Publikum gab nur 5 votes und damit raus.

Während die Punkte ausgewertet wurden, gab es dann noch Mal eine super Show für das Münchner Publikum! Garage 32, die extra aus Rom zu Gast waren, rockten sich direkt in die bayrischen Herzen! Get loose war angesagt beim Publikum und den anderen Bands! Highlight: Die drei italienischen Pop-Rocker holten sich Einige als tatkräftige Unterstützung auf die Bühne! Danke, für einen wirklich tollen Abschluss! Grazie mille!


Merci München!


Jury:
Marvin Seymour, Profi-Backliner und Musiker
Alessa Patzer, Kulturleitung Uni-Sommerfest (TLS) und Bookerin




Jury Summe jeweils max. 20 Punkte (10 pro Juror)
Bandname Song Qualität Gesang / Stimme Spiel-technik Show Gesamt-eindruck Summe Jury Platz
Emperor Wong 10 8 7 8 9 42
Leaving apartment NINE 11 9 7 6 9 42
Green Beaks 10 12 11 13 12 58
The Strolers 19 15 17 17 19 87 1
Owing to the rain 17 16 16 18 17 84
Manera 10 12 9 13 10 54
Based on a true story 12 10 9 9 9 49
Snip Rackz 10 8 5 9 6 38


1. Song Qualität: Songwriting, Arrangement
2. Gesang / Stimme: Qualität, Eigenständigkeit, evtl. auch engl. Aussprache. Bei Rap auch Reim und Flow.
* Bei Instrumentalbands wird Spieltechnik doppelt bewertet, bzw. kann diese Rubrik für das Soloinstrument stehen.
3. Spieltechnik: technical Skills, instrumentale Beherrschung, Zusammenspiel, Solis
4. Show: Bühnenperformance, Ansagen, Interaktion mit dem Publikum, (Bühnenkleidung - kann evtl. auch in 5. einfließen)
5. Gesamteindruck: Charisma, Authentizität, Innovation, Eigenständigkeit, Potential



Credit: Tobias Tschepe 

Nicht vergessen - Musikmesse in Frankfurt vom 07. - 10. April 2016 ....

Auch eine Band? - Hier geht's zur Teilnahmeanmeldung.


Du warst als Besucher vor Ort und möchtest uns gerne deine Meinung sagen? Hier geht es zum Zuschauer Feedback.
Unter allen Umfrageteilnehmern werden monatlich Freikarten für die nächsten Termine verlost!