SEARCH FOR A BAND
WORLD
3PLAY LIVE ON STAGE!
2CONFIRM YOUR CONCERT DATE
1SIGN UP TO PLAY THE FESTIVAL
XXX
xxx  >  xxx  >  xxx  >  xxx
RECENT MEDIA
  • VIDEO
  • AUDIO
  • PHOTO
7/8/2020 10:22:05 AM

Vincent lartaud

7/7/2020 11:50:35 AM

Raspy Junker







CURRENT AND NEXT GIGS
Country

City

    THE NEXT BANDS ON STAGE
    Signed up 13 septembra 2018 at 8:58

    DDR

    Experimental Rock
    Slovensko
    Signed up 18 januára 2018 at 16:33

    The Gang

    Hard Rock
    Slovensko
    Signed up 11 januára 2017 at 18:40

    Embers

    Folk rock
    Slovensko
    Next bands around the globe
    Signed up 5 hours ago

    "Поколение Z"

    Electro Rock
    Rusko
    Signed up yesterday at 12:02

    IDEAL

    Pop
    Švédsko
    Semi final n.2 - so, 16 apríl 2016
    Tel.0049-0-511-3504715

    E-mail

    Infoinfo@musikzentrum-hannover.de
    MusikzentrumEmil Meyer Str. 26/28, Hannover Show on map
    Band   Musical genre Video Audio Votes
    1 Toe The Line Rock 177
    2 Kyonic Metal 155
    3 Track Down Tracy Metal 153
    4 Desona Alternative rock 150
    5 Bad Excuse Metal 144
    6 Circuit Breach Melodic Metal 137
    7 HIRYM Thrash 118
    8 MySweetRemedy Acoustic Rock 52
    8 D-Wall Heavy Rock 31
    8 With Empty Hands Metal core 16
    MEDIA
    Auch der zweite Tag des Semifinal-Wochenendes hatte einiges an Bands, Shows und Party zu bieten. Für fünf der zehn Bands des Abends geht es nun eine Runde weiter und das Publikum kann sich bis zum 20.5. vom Feiern erholen bzw. sich neu vorbereiten und die Partypuschen feucht überwischen.

    Den Abend eröffneten With Empty Hands, eine Metalcore-Band aus Braunschweig / Wolfsburg. Sie konnte ins Semifinale nachrücken, da eine der qualifizierten Bands ihren Auftritt aus zeitlichen Gründen absagen musste. Glück für With Empty Hands, die die Bühne für ihre Bewegungsfreudige Show nutzten. Wie in der Vorrunde ist auch hier die Leistung des Shouters hervorzuheben, der mit Leichtigkeit und guter Laune die aggressivsten Stimmsounds hervorzauberte. Bass und Schlagzeug spielten aufmerksam zusammen, sodass die Songs eine solide und druckvolle Basis bekamen. Leider reichten die Punkte nicht für den Einzug in die nächste Runde, schade (16 Publikumsstimmen).

    Track Down Tracy benötigten für den Start in ihre Show etwas länger als erwartet, da es beim Bühnenwechsel zu einem „Gitarren-Sturz“ inkl. gerissener Saite kam. Für diese Panne konnte die Band nichts, so dass die Reparaturzeit NICHT zur Bühnenzeit gerechnet wurde. Kaum auf der Bühne angekommen, war die Combo voll da und brachte das Publikum mit Energiegeladenem Rock in Gang. Das Publikum ließ sich nicht lange bitte und stand im Handumdrehen zum Abfeiern direkt vor der Bühne. Da wundert es nicht, dass die Band im Regional-Finale dabei ist (Bei 34 VVK-Tickets: 88 Votes + 65 Jurypunkte, Platz 3).

    D-Wall wurden ebenfalls von der Technik herausgefordert und meisterten den Stress-Test bravurös. Ein Problem mit dem Monitor-Mischpult forderte etwas Zeit ein, die Techniker flitzen und brachten alles wieder ins Laufen – auch diese Zeit ging natürlich NICHT zu Lasten der Band. Die vier Hannoveraner Musiker hielten derweil das Publikum in Feierlaune. Und kaum war die Technik startklar, legten sie ihre Heavy Rock-Show auf’s Parkett und erinnerten dabei an die guten alten Zeiten diverser Rock-Bands. Für die nächste Runde genügten die Punkte leider nicht (31 Publikumsstimmen).

    Toe The Line hatten ihre Hausaufgaben seit der Vorrunde mit Sternchen erledigt und spielten sich so in die Herzen des Publikums und der Jury. Die gute Stimmung der Band übertrug sich Blitzschnell auf das Feierfreudige Publikum und so ließen sich die Gäste gerne zum Mitmachen animieren. Der präsente Sänger und das aufmerksame Zusammenspiel der Bandmitglieder ist hier besonders hervorzuheben. Und so konnte die Band, für die 50 von ihren 56 mit VVK-Karte ausgestatten Fans angereist waren, glatte 101 Publikumsstimmen und den ersten Platz an diesem Abend für sich gewinnen! Auch die Jury war begeistert. (101 Votes + 76 Jurypunkte, Platz 1)

    Als nächstes standen Circuit Breach, eine Hannoveraner Melodic Metal-Band, auf der Bühne. Auch diese Combo hatte sich bestens vorbereitet und inkl. Bühnenoutfit an alles gedacht. Leider konnte die Truppe ihre Leistung an diesem Tag nicht voll abrufen und der Kontakt zum Publikum blieb etwas reduziert. Schade, die Emergenza-Reise endet für die sechs Musiker an dieser Stelle (67 Publikumsstimmen).

    Bad Excuse legten ein Komplettpaket aus soliden Rock-Songs, Bühnenoutfit und intensiver Publikumsansprache auf die Bühne. Der Rock / Metal der Hannoveraner Band kam beim Publikum und der Jury gut an und so sehen wir auch dieses Team im Regional-Finale wieder (78 Publikumsstimmen + 66 Jurypunkte, Platz 5)

    Wie bereits in der Vorrunde standen Desona auch heute als 7. Bands des Abends auf der Bühne. Die Combo schien sich mit dem Slot angefreundet zu haben und rief ihre starke, völlig solide Rock-Show mit präsenten und großen Vocals sowie sicheren Instrumentalparts perfekt ab. Das Publikum war schnell auf ihrer Seite und verteilte fleißig Punkte. Einziges Manko: Die Band sollte bis zum Regional-Finale dringend noch das Parken üben, damit das Team aus Security, Technikern und Moderatorin während der Show nicht wieder mit der Parksünder-Suche beschäftigt ist ; ) (Bei nur 15 VVK-Tickets: 72 Votes+ 78 Jurypunkte, Platz 4)

    HIRYM forderten das Publikum mit ihren abwechslungsreichen Songs und kreativem Stimmeinsatz heraus. Die musikalisch große Bandbreite der Band und ihre spezielle Präsenz, v.a. des Sängers, zogen die Gäste in ihren Band. Das Publikum stand hinter der Hannoveraner Stoner Trash-Band und feierte fleißig mit. Leider reichte es in der Gesamtwertung nicht für den Einzug in die nächste Runde (60 Publikumsstimmen).

    Den Akustik-Bonus des Abends heimsten sich die drei Musiker von My Sweet Remedy ein. Die sanfteren Tönen und gelegentlichen Mitsingparts kamen beim Publikum gut an. Für das Regional-Finale reichten die Punkte leider nicht aus (52 Votes).

    Kyonic, letzte Band an diesem Abend, öffnete manchem Musiker oder Gast an diesem Abend noch einmal die Augen. Mit Blick auf Spieltechnik präsentierte sich die Braunschweiger Metal-Band bestens vorbereitet und startklar. Dafür gab es 18 von maximal 20 Jurypunkten in diesem Bereich, ein großes Lob. Der Kontakt zum Publikum fiel dafür etwas sparsamer aus. Die Gäste waren aber längst überzeugt und wünschten sich die Combo ins Regional-Finale (Bei nur 8 VVK-Ticktes: 81 Publikumsstimmen + 74 Jurypunkte, Platz 2)

    Das Seminfinal-Wochenende hat sich auf jeden Fall gelohnt: gleich doppelt so viele tolle Bands, Unmengen freundliche Gesichter, Party, Musik und Rock-Shows. Jetzt heißt es für die Bands den aktuellen Stand feiern und dann ab in den Proberaum zum Vorbereiten auf den 20.5. in der Faust. Ich freue mich auf das Regional-Finale mit euch!
    Steffi


    In der Jury, die heute den zweiten Teil der Bewertung ausmachte, saßen Vivienne Richter (Tontechnik Musikzentrum) , sowie Stefanie Rehrmann (Dozentin Bandcamp)
    Das sind ihre Punkte in der Summe:


    Jury Summe jeweils max. 20 Punkte (10 pro Juror)
    Bandname Song Qualität Gesang / Stimme Spieltechnik Show Gesamt-eindruck Summe Jury
    With empty hands 11 12 11 12 12 58
    Track Down Tracy 10 13 16 13 13 65
    D-Wall 12 11 12 12 14 61
    Toe the line 14 17 16 14 15 76
    Circuit Breach 13 17 16 11 13 70
    Bad Excuse 11 13 15 13 14 66
    Desona 15 14 15 17 17 78
    HIRYM 13 9 12 12 12 58
    My Sweet Remedy 12 13 13 10 12 60
    Kyonic 14 13 18 14 15 74


    1. Song Qualität: Songwriting, Arrangement
    2. Gesang / Stimme: Qualität, Eigenständigkeit, evtl. auch engl. Aussprache. Bei Rap auch Reim und Flow. 
    * Bei Instrumentalbands wird Spieltechnik doppelt bewertet, bzw. kann diese Rubrik für das Soloinstrument stehen.
    3. Spieltechnik: technical Skills, instrumentale Beherrschung, Zusammenspiel, Solis
    4. Show: Bühnenperformance, Ansagen, Interaktion mit dem Publikum, (Bühnenkleidung - kann evtl. auch in 5. einfließen)
    5. Gesamteindruck: Charisma, Authentizität, Innovation, Eigenständigkeit, Potential
     


    Auch eine Band? - Hier geht's zur Teilnahmeanmeldung.


    Du warst als Besucher vor Ort und möchtest uns gerne deine Meinung sagen? Hier geht es zum Zuschauer Feedback.
    Unter allen Umfrageteilnehmern werden monatlich Freikarten für die nächsten Termine verlost!