SØK ETTER BAND
WORLD
3OPPTRE LIVE PÅ FESTIVALEN!
2BEKREFT KONSERTDATO
1MELD PÅ BAND / GRUPPE
KONSERTINFO
Hjem  >  Konserter  >  Konserter i verden  >  Konsertinfo
ALDERSGRENSE / VERGEORDNING

OSLO:
Det er ingen vergeordning og det er 18 års aldersgrense på alle konserter.

BERGEN:
Som verge (minimum 25år) kan du ha med maksimalt to personer under fylte 18 år og må være i slekt med minst en av de mindreårige. Vergeordning utfylles i inngangen.


KONSERTANMELDELSER
2015

7

november

Sesongens siste semifinale, Emergenza Festival Bergen.

Semifinalen på Lørdag satte strek for årets semifinaler og dermed er alle finalister klare. Etter en storartet kveld kan vi si, gled dere til Bergensfinalen!
2015

6

november

Bandene viste høyt nivå i andre semifinale på Garage

Med kvaliteten vi fikk servert denne semifinalen later årets finale til å bli en av de absolutt beste.
2015

5

november

Semifinalene på Emergenza Festival har startet på Garage

Band og artister fra Hordaland viste frem sine talenter i første semifinale på årets Emergenza festival i Bergen.
SISTE MEDIA
  • VIDEO
  • LYD
  • FOTO
5/15/2021 9:59:43 AM

DUSTY WHEEL

5/4/2021 11:57:23 AM

Rusted Nail







KOMMENDE KONSERTER
Land

By

Semifinale nr.2 - la, 26 april 2014
Tel.0049-(0)711-23849000

E-post

Info:info@universum-stuttgart.de
UniversumCharlottenstrasse 1, Stuttgart Vis på kart
Band   Sjanger Video Lyd Stemmer
1 TRIP Alternative indie 178
2 Xplict Hard Rock 115
2 DönEge Thrash 115
4 Depended Alternative rock 112
5 Crucial.Point Alternative rock 36
5 Up To This Moment Alternative rock 32
5 Break Down A Venue Metal core 40
MEDIA
Wie bei allen anderen Semifinalen liegt die heutige Entscheidung nicht alleine in der Publikumshand, sondern eine Jury bepunktet die Bands zusätzlich. D.h. Die Fans wählen die Top 4 Bands aus, diese bekommen dann die wertvollen Jurypunkte dazu und somit ergibt sich die endgültige Reihenfolge. Und nur die Bands, die es auf's Treppchen schaffen, sind dann auch im Südwestdeutschen Finale am 11. Juli im LKA-Longhorn mit dabei.

Das erhoffen sich natürlich auch die Opener BREAK DOWN A VENUE, die mit astreinem Metalcore, weiblicher Gesang und männliche Shouts, gleich mal richtig Vollgas geben – so sehr, dass sogar eine Saite reißt, die in diesem speziellen Fall gar nicht so leicht zu ersetzen ist, weshalb der Rest des Sets mit nur noch einer Gitarre gespielt werden muss. Da sind selbst wir machtlos, da es mit einer x-beliebigen Ersatzgitarre einfach nicht getan ist und das Aufziehen einer neuen Saite so lange dauert, dass das Set dann auch rum ist. Schade. Aber immerhin gibt es 40 Stimmen vom Publikum – mal schauen, ob das am Ende reicht. Verdient hätten sie es jedenfalls.

Beim Bandnamen UP TO THIS MOMENT würde man nicht erwarten, dass diese Band deutsch singt. Und mit weiblichen Vocals auch gar nicht so schlecht klingt. Gut am Inhalt der Texte ist noch etwas Luft nach oben und natürlich auch musikalisch, aber es heißt ja auch Newcomercontest :-) Also freuen wir uns doch, dass diese Band schon viel Potential hat und sich nun noch entwickeln muss. Im zweiten Teil des Sets kommen dann auch englische Texte zum Vorschein und die Ballade wird als i-Tüpfelchen ausgepackt. Sehr sympathisch – 32 Votes dafür.

Bei DEPENDED wird es etwas lauter und voller vor der Bühne. Hier ist die Fanbase am Start und feiert das Trio schon beim Umbau. Jetzt müssen sie es auch noch musikalisch untermauern. Solider Rock, der leider aber etwas an Melodien und Hooklines vermissen lässt. Sehr sympathischer Frontmann, der vor allem mit der Akustikgitarre eine richtig gute Figur macht. Die letzte Nummer blitzt dann auch endlich mit dem zuvor vermissten auf und ist natürlich an dieser Position genau richtig, denn es schnellen anschließend unter tosendem Beifall 61 Hände in die Höhe. Das sollte jetzt schon sicher für eine Jurynominierung reichen.

Weiter geht es mit CRUCIAL.POINT, die dem Frontmann noch ein Piano vor die Nase stellen. Nicht, dass er es nicht bedienen könnte, aber beim dritten Song, ohne selbiges, wird klar, wie auch die Show etwas darunter leidet. Technisch ist die Band solide, wenngleich es jetzt nicht die ganz großen Zungenschnalzer gibt. Aber sie machen ihren Part gut und routiniert und holen so nach und nach auch die Leute ab. Am Ende gibt es dafür 36 Votes.

Das junge Trio XPLICT zeigt dann deutlich, dass man auch in dem Alter schon technisch richtig gut sein kann. Härterer Rock, der gut arrangiert ist und die richtigen Akzente setzt. Sehr starker Drummer. Am Ende gibt es sogar noch einen kleinen Pogopit und 51 Votes für dieses positive Zeichen an diesem Abend.

Bei DÖNEGE gibt es, obwohl sie nur zu Zweit sind, erst mal technische Probleme, dann noch einen besoffenen Kasper, der meint sich auf der Bühne in Szene setzten zu müssen. Erstmals nach über 12 Jahren muss ich eine Show abrechen, um sie nochmals neu starten zu können. Sichtlich irritiert brauchen die zwei extrem sympathischen Herren nun doch komplett einen Song, um langsam wieder in ihr Set reinzugrooven. Eigentlich ist es ja auch nicht Musik im ursprünglichen Sinn, was die Beiden da produzieren, sondern eher musikalische Comedy mit hohem Entertainment Faktor, der inhaltlich definitiv die Massen spaltet. Dennoch 61 Stimmen für die trashigste Band seit Jahren! Danke!!!

Die letzte Band im Wettbewerb startet erst mal mit einem Geburtstagsständchen für den Bassisten. TRIP haben außerdem – namenstauglich - einen Bustrip für ihre Fans organisiert und daher ist die Stimmung von Beginn an super. Die Band übrigens auch. Starke Songs, perfekte technische Umsetzung. Endlich mal ein richtig fetter Sound. Das ist absolut überzeugend und braucht keine weiteren Worte. 95 Hände werden verdienterweise aufgezeigt und sollten die Finalteilnahme sichern.

Die Gastband kommt diesmal aus Frankreich und heißt OUTSIDE INC. Solange die Stimmen ausgewertet werden unterhalten sie das feierwütige Stuttgarter Publikum noch.

Und dann stehen die Finalisten fest.
Platz 1 geht mit 178 Gesamtpunkten an TRIP
Platz 2 teilen sich mit je 115 Punkten XPLICT und DÖNEGE
Das Nachsehen haben ganz knapp DEPENDED, die mit 112 Punkten leider ausscheiden.

Fotos von musikfueruns.de - Danke!

Hier noch die Juryergebnisse in der Übersicht:


Bandname Song Qualität Gesang / Stimme Spieltechnik Show Gesamt-eindruck Summe Jury
Break Down A Venue 13 11 16 14 15 69
Up To This Moment 7 6 8 7 10 38
Depended 9 10 13 8 11 51
Crucial.Point 7 7 9 8 8 39
Xplict 10 11 16 13 14 64
DönEge 11 11 4 14 14 54
Trip 15 18 17 16 17 83


Außerdem gibt es wieder zahlreiche Gewinner eines Gästelistenplatzes im Finale am 11.07.2014 in Stuttgart. Hier die Gewinnnummern:

0599740
0599713
0596316
0596613
0596609
0595405
0595442
0599526
0599202
0599542
0599203
0594120
0596302
0594148

Ist deine Ticketseriennummer dabei? Dann poste ein Foto deines Tickets als Kommentar im entsprechenden Post auf unserer Facebookseite.