BANDSUCHE
WORLD
hier geht es zur neuen Seite
NEWS
Home  >  News  >  News
REVIEWS
2017

24

Juni

Heiße Bands, Gluthitze und der Gewinner fährt nach Berlin

Sachsen-Finale 2017 im legendären Beatpol Dresden
2017

17

Juni

Nach einem wundervollem Konzertabend steht der Sieger im Ruhrpottfinale fest.

Das Emergenza-Team bedankt sich für eine tolle Saison in Bochum!
2017

16

Juni

Das Lineup für das Westdeutschlandfinale steht nun fest.

Die letzten Semifinalisten ließen im Luxor, Köln nochmal die Wände wackeln.
NEWS

CD-Rezension: Blackout Problems – GODS

Der große, mächtige nächste Schritt



Seit 2007 sind die Münchner Blackout Problems unterwegs um ihre Musik der Republik zu präsentieren. Am 07.11.2014 wurde mit der EP GODS der Nachfolger ihres Debuts LIFE veröffentlicht, auf dem Mario (voc/git), Marcus (voc/bass) und Michael (drums) auf sechs Tracks alles herausholen, was Verstärker und Schlagfelle hergeben.

Track Nummer eins „The City Won’t Sleep Tonight“ brettert mit solcher Wucht aus den Boxen, dass die Message auch bei den Nachbarn drei Häuser weiter verlustfrei ankommt. Produziert wurde dieser massige Sound von Christoph von Freydorf (Emil Bulls) und gemischt von Flo Nowak (Berlin).

Dass es Blackout Problems nicht bei einem guten Song belassen, wird schnell klar, da „How Should I Know“ die Intensität von „The City Won’t Sleep Tonight“ gleichermaßen weiter trägt und mit einem Feature des Heisskalt Frontmanns Matze glänzt.

Die Electro – Einflüsse der Band kommen besonders in „Space“ zum Vorschein. Mit einem mächtigen Breakdown im Prechorus und diversen Synthies verleihen sie dem Stück genau die düstere und aggressive Stimmung, die dem Hörer durch Mark und Bein fährt. Dass sie aber auch poppigere Nummern im Gitarrengewand beherrschen zeigen sie eindrucksvoll in „As Long As We Can“, der besonders eingängig ins Ohr geht und das Tanzbein aktiviert.

Michael schafft für Mario und Marcus mit vielen ausgeklügelten Beats, überraschenden Fills und viel Energie die perfekte Basis, die die Beiden nutzen, um mit harten Riffs und eingängigen, authentischen Texten Ohrwürmer zu produzieren. Thematisch drehen Sie sich dabei um alle Aspekte der Gesellschaft, sei es die persönliche Freiheit, der Klassenkampf beim Aufwachsen oder unsere auf „Haben“ fixierte Gesellschaft. Dass die Beiden nicht die größten Sänger sind stört überhaupt nicht - es unterstreicht, wie echt sie sind und wie ernst sie das meinen, was sie singen.

Nach 19 Minuten Gitarren, Schlagzeug, epischen Chören, Synthies findet die Band mit einem rein akustischen Song ein schönes Ende für GODS. „One For The Road“ entlässt den Hörer, bis das nächste Mal auf die Play-Taste gedrückt wird.

Im Vergleich zum Vorgänger LIFE haben Blackout Problems auf GODS viele Schippen oben auf gelegt und ein kolossales Stück Musik erschaffen, dass sich im CD Regal locker gegenüber Bands wie Enter Shikari, den frühen Linkin Park oder Rise Against behaupten kann.

PV - 9/10 Punkte

GODS auf Amazon, iTunes, Spotify und als CD oder Vinyl im Bandshop


Wenn ihr auch eine CD-Rezension zu eurer Platte haben wollt, lest bitte hier, wie ihr dazu kommt.



Aktuelle Tour:

Fr. 28.11. Hannover - Faust *
Sa. 29.11. München - PULS Festival
Mo. 01.12. Gütersloh - Die Weberei *
Di. 02.12. Frankfurt - DAS BETT *
Mi. 03.12. Düsseldorf - Zakk *
Do. 04.12. Bremen - Tower Musikclub *
Fr. 05.12. Rostock - M.A.U. Club *
Sa. 06.12. Hamburg - Übel und Gefährlich mit Rantanplan und Terrorgruppe
Mi. 10.12. Zürich - Hafenkneipe *
Do. 11.12. Bern - ISC Club *
Fr. 12.12. Chur - Selig Tanzbar *
Sa. 13.12. Konstanz - Kula *
So. 14.12. München - STROM *
Di. 16.12. Wien - ARENA *
Mi. 17.12. Berlin - Magnet Club *
Do. 18.12. Hamburg - headCRASH *
Fr. 19.12. St. Johann / Tirol - Alte Gerberei
So. 21.12. Stuttgart - LKA Longhorn *

* Support für Heisskalt