BANDSUCHE
WORLD
hier geht es zur neuen Seite
NEWS
Home  >  News  >  News
REVIEWS
2017

24

Juni

Heiße Bands, Gluthitze und der Gewinner fährt nach Berlin

Sachsen-Finale 2017 im legendären Beatpol Dresden
2017

17

Juni

Nach einem wundervollem Konzertabend steht der Sieger im Ruhrpottfinale fest.

Das Emergenza-Team bedankt sich für eine tolle Saison in Bochum!
2017

16

Juni

Das Lineup für das Westdeutschlandfinale steht nun fest.

Die letzten Semifinalisten ließen im Luxor, Köln nochmal die Wände wackeln.
NEWS

Wie oft kann man eigentlich bei Emergenza teilnehmen?

Wir unterhielten uns mit Joe Stöckel, der es definitiv wissen muss, hält er doch den Rekord von 10 Teilnahmen!



Hallo Joe, wie bist Du dazu gekommen, das erste Mal beim Emergenza mitzumachen?

Das war eher Zufall, ich habe für meine damalige Band 18ways2heaven nach Auftritten gesucht und bin dann über das Emergenza gestolpert. Und von der Idee und dem System hat es mir von Anfang an gut gefallen.

Du hast mit 5 verschiedenen Bands 10 Mal teilgenommen - was ist das Besondere am Wettbewerb?

Im Vordergrund steht klar die Auftrittsmöglichkeit, aber auch dass man eben durch die anderen Bands neues Publikum erschließen kann. Dadurch, dass jede Band ihr eigenes Publikum mitbringt, hast du eben auch die Chance, dass du diese Fans für dich mitgewinnen kannst. Was für das Voting besonders wichtig ist, da hab ich mittlerweile die Faustregel, deine Tickets mal 1,5 sollten die Stimmen ergeben, dann ist die Band nicht schlecht.
Dass die Band selber auch noch Gage finanzieren kann, durch die verkauften Tickets ist auch nicht verkehrt.
Und mittlerweile sind viele neue Kontakte zu anderen Bands entstanden. Oftmals treten Suffocate The Silence mit Bands auf, die ich durch das Emergenza kennen lernte.

Würdest Du jungen Bands empfehlen, mitzumachen, und wenn ja, warum?

Definitiv ja! Wie oben schon beschrieben, neues Publikum gewinnen, das sie ohne diesen Contest schwieriger bekommen würden, und die Kontakte, sei es zu Bands oder Label, Booker und Co. Man trifft die anderen Bands, tauscht sich aus und spielt weitere Gigs zusammen, man weiß ja schon ob das Genre harmoniert.
Und wenn es Bands in über die Vorrunde geschafft haben, gibt es auch noch eine konstruktive Jurykritik, die man definitiv mitnehmen muss.

Du hast seit 2012 eine eigene Agentur - in welchen Aufgabenfeldern seid Ihr tätig?

Die Mammuth Music ist im Bereich Musik- und Eventmanagement tätig, nebenbei berichten wir auch von großen Festivals wie dem Chiemsee Summer oder Southside Festival.
Für uns ist auch hier das Emergenza sehr wichtig geworden. Suffocate The Silence haben wir durch den Contest kennen gelernt. Immer wieder gehen wir zu Emergenza Konzerten und schauen uns Bands an. Manche sprechen wir aufs Management an, andere entdecken wir für eigene Konzerte und manchen helfen wir auch durch unseren Kontakten zu anderen Agenturen.