BANDSUCHE
WORLD
hier geht es zur neuen Seite
NEWS
Home  >  News  >  News
REVIEWS
2017

24

Juni

Heiße Bands, Gluthitze und der Gewinner fährt nach Berlin

Sachsen-Finale 2017 im legendären Beatpol Dresden
2017

17

Juni

Nach einem wundervollem Konzertabend steht der Sieger im Ruhrpottfinale fest.

Das Emergenza-Team bedankt sich für eine tolle Saison in Bochum!
2017

16

Juni

Das Lineup für das Westdeutschlandfinale steht nun fest.

Die letzten Semifinalisten ließen im Luxor, Köln nochmal die Wände wackeln.
NEWS

CD-Rezension: Dickes Gebäude – BANDHAUS EP

Nach dem Hören der EP macht alles einen Sinn. Das ist ein verdammt Dickes Gebäude!



Das Frontcover der BANDHAUS EP spricht schon für sich: In quietschbunten Outfits präsentieren sich die fünf Jungs von Dickes Gebäude mit einem abgewandelten Batman Logo im Hintergrund, das in den Himmel strahlt. Sind diese fünf die neuen Superhelden um die Musik zu retten? Mit Perücken und Latzhosen?

Der erste Track „DJ B“ gibt darüber Aufschluss und macht klar, hier geht’s ums feiern. Electro – Power – Poprock vom feinsten. Schiebende Drums, tighter Bass, fette Gitarren und raumbeherrschende Synthesizer treffen den Hörer wie eine Abrissbirne in Form einer Discokugel ins Gesicht.
In fünf Songs tun Jakob (voc), Tim (git), Jonas (keys), Robin (bass) und Matze (drums) alles dafür, das Tanzbein des Publikums in Bewegung zu versetzen. Der Sound der EP ist glasklar, Strophen, Refrains, Bridges und Dropdowns sind sehr gut inszeniert und man merkt, welche Macht an Sound die Band auf der Bühne haben muss. Da stört es nur, dass die zu seicht geratenen Texte in perfektem Gymnasial – Deutsch gerappt sind und jegliche Street Credibility vermissen lassen.

Ganz am Ende der EP befindet sich dann überraschenderweise noch der englischsprachige Song „Bite The Bullet“ und wie immer stellt sich in solchen Fällen die Frage, warum durch einen Wechsel der Sprache die bestehende Einheit unangenehm aufgebrochen wird.

Fazit: Wenn das Gebäude weiterhin so stampft, tanzt und gute Laune verbreitet werden die Jungs jedes Brett der Welt erobern können – ein wenig feilen an den Texten vorausgesetzt.

PV - 7/10 Punkte