BANDSUCHE
WORLD
hier geht es zur neuen Seite
NEWS
Home  >  News  >  News
REVIEWS
2017

24

Juni

Heiße Bands, Gluthitze und der Gewinner fährt nach Berlin

Sachsen-Finale 2017 im legendären Beatpol Dresden
2017

17

Juni

Nach einem wundervollem Konzertabend steht der Sieger im Ruhrpottfinale fest.

Das Emergenza-Team bedankt sich für eine tolle Saison in Bochum!
2017

16

Juni

Das Lineup für das Westdeutschlandfinale steht nun fest.

Die letzten Semifinalisten ließen im Luxor, Köln nochmal die Wände wackeln.
NEWS

CD-Rezension: The Ages – CLOSE ENOUGH

Lockerer Akustik Pop-Rock in der erweiterten Fassung des Director’s Cut.



The Ages sind eine Akustik Pop-Rock Truppe aus Hamburg. Statt zum Verstärker greifen sie zum Klangkörper der Westerngitarre. Sven (voc, git) und Kai (git, voc) hatten vor The Ages schon ein Akustik – Duo laufen, bis sie sich entschlossen aus dem Ganzen eine Band zu formieren und Bernd (bass, keys, voc), sowie Marcus (drums, voc) ins Boot holten.

Das Ergebnis, dass 2013 rausgebracht wurde, kann sich sehen lassen. Elf sauber produzierte, gut klingende Tracks finden sich auf CLOSE ENOUGH, die sich am ehesten als eine akustische Mischung aus Paolo Nutini, Matchbox Twenty und Mumford & Sons beschreiben lassen. Das prägnanteste an der Platte ist Svens großartige Stimme, die die Musik trägt und einzigartig macht.

Die Bandbreite der Songs reicht von der klassischen Ballade wie unter anderem in „Homecoming“ bis zu rockigeren Up-Tempo Nummern wie „Revolution Day“.
So schön die Songs gesungen und produziert sind, ein Problem vereint sie alle: Sie sind zu lang. Nahezu jeder Track hat eine Laufzeit von 4:30 Minuten oder mehr, könnte aber problemlos deutlich gekürzt werden, da die Länge über Wiederholungen und nicht über Innovationen erreicht wird. So bietet sich dem Hörer am Ende eines Songs nur selten ein Aha-Erlebnis wie in „By Night“ – dort geht das nur mit Stimme und Akustik-Gitarre gestartete Lied noch einmal richtig schön auf, wenn die Drums, der Bass und das Piano zum Finale einsetzen.

Ein weiteres Highlight ist der Song „Beautiful & Strong“, der alle Stufen der Dynamik in sich vereint und den Hörer mit schönen Melodien in den Bann zieht.

Fazit: The Ages machen wirklich schönen Akustik Pop-Rock, an dem es außerhalb der Laufzeit der Songs nicht viel zu meckern gibt.

PV - 7/10 Punkte

Wenn ihr auch eine CD-Rezension zu eurer Platte haben wollt, lest bitte hier, wie ihr dazu kommt.