BANDSUCHE
WORLD
hier geht es zur neuen Seite
NEWS
Home  >  News  >  News
REVIEWS
2017

24

Juni

Heiße Bands, Gluthitze und der Gewinner fährt nach Berlin

Sachsen-Finale 2017 im legendären Beatpol Dresden
2017

17

Juni

Nach einem wundervollem Konzertabend steht der Sieger im Ruhrpottfinale fest.

Das Emergenza-Team bedankt sich für eine tolle Saison in Bochum!
2017

16

Juni

Das Lineup für das Westdeutschlandfinale steht nun fest.

Die letzten Semifinalisten ließen im Luxor, Köln nochmal die Wände wackeln.
NEWS

Record Release & Tour

Redeema auf Berlin



Vor etwas mehr als einem Jahr standen die sechs Berliner und ihre aus Lissabon stammende charismatische Sängerin noch auf der Bühne der Columbiahalle und spielten im Berliner Emergenzafinale. Ein Finale der großen Emotionen, denn die Jury hatte es an diesem Abend wahrlich nicht leicht. Klartext und Redeema hatten jeweils weit mehr als 500 Stimmen aus dem Publikum bekommen und die Shows der beiden unterschiedlichen Bands waren damals schon mehr als überzeugend. Mit dem denkbar knappsten Ergebnis kam Redeema auf den zweiten Platz und ließ Klartext zur Berlinova fahren. Wenn David (git) an die Zeit zurück denkt, kommen die Gefühle wieder hoch: „Wir hatten uns damals soviel vorgenommen. Was einmal wie ein Traum wirkte, war nun plötzlich zum Greifen nahe, auf der Berlinova spielen oder sogar beim Taubertal dabei zuseien. Als dann die Entscheidung verkündet wurde, brach die gesamte Anspannung zusammen, alle Hoffnungen zerplatzen in einer Sekunden und unter uns tat sich ein großes schwarzes Loch auf.“ Das ist jedoch Vergangenheit, in der Gegenwart angekommen veröffentlichen die Sieben am 7. Oktober ihr Debütalbum [so:pho:more]. Ein Album das seinen Ursprung in jener Emergenzanacht sucht und mit den beiden Songs „Hope Or Disgrace“ und dem apathischen Groovemonster „Silent Cry“, aus dem Set des Emergenzafinales, auch findet . „Im Nachhinein betrachtet hat uns die Emergenza eine Menge gegeben. Das wichtigste ist vielleicht das Gefühl auf einer wirklich großen Bühne zu spielen. Dort wollen wir hin. Die Zeit des Emergenzafestivals hat uns gelehrt unsere Ziele zu verfolgen und sich wirklich reinzuhängen“, so die Worte von Olaf (bass). Sich richtig reingehangen haben sie sich dann auch. Bereits im Herbst 2004 spielten sie eine bundesweite Tour, knüpfen Kontakte zu Labels und werden inzwischen als eine der eindrucksvollsten deutschen Newschoolbands angesehen. Auf ihrem Album [so:pho:more] nehmen sie durchaus klassische Metal sowie Post Hardcore Elemente auf ohne eine atmosphärische, teilweise sehr düstere Melodiösität zu vergessen. Sie zeigen das Metal sehr wohl erweiterbar ist und holen ihn aus seinem drögen Phlegma. Redeema weiß, das sie erst am Anfang stehen, noch viel zu lernen haben, aber die ersten Prüfungen haben sie bereits bestanden, [so:pho:more] ist die Zwischenprüfung und den praktischen Teil gibt es ab Ende Oktober auf der Tour. [so:pho:more] Tour 2005 28.10.05 Peiting - Bergwerk 29.10.05 Sonthofen - Barfly 30.10.05 Grabs - Fossil Bar (CH) 31.10.05 Köln - MTC 02.11.05 Prag - Matrix (CZ) 04.11.05 Freudenstadt - Firestorm Festival 05.11.05 Bad Honnef - Zippchen