Das Emergenza Artistpool Bandcamp
ARTISTPOOL BANDCAMP
Alle Informationen zum Emergenza Artistpool Alle professionellen Bands im Emergenza Artistpool Alle Adult Bands im Emergenza Artistpool Die Youngstars werden jeden Sommer neu in den Emergenza Artistpool gewählt Alle Senioors des Emergenza Artistpools Das Bandcamp findet jährlich im Herbst im Harz statt
KONTAKT
Matthias Mehwald
Artistpool Director
info@emergenza-artistpool.com


Werner-Siemens-Str. 49
75173 Pforzheim
Tel: +49(0)7231-6039105
Frieder Does
Assistent & Bandcoach Artistpool

frieder@emergenza-artistpool.com

DAS BANDCAMP

Das Emergenza Artistpool Bandcamp wurde erstmals im Sommer 2012 durchgeführt. Inzwischen wurde es als fester Bestandteil des Artistpool Coaching-Programms integriert. Das Bandcamp findet nun immer im Herbst statt, nachdem alle neuen Bands für die Probezeit im Pool ausgewählt wurden. Somit können sich alle Bands untereinander kennenlernen, sich vernetzen und erhalten vor allem wichtiges Know-How bereits zu einem frühen Zeitpunkt. Die persönlichen Beratungsgespräche, die dort mit jeder Band stattfinden, sind eine weitere Hilfe die Youngstars richtig einzuschätzen, um zum Jahresende die Empfehlungen für den Artistpool geben zu können.

Neben den zahlreichen Workshops im musikalischen und Business-Bereich, ist vor allem die Projekt-Band Challenge eine besondere Herausforderung für alle Teilnehmer. Mit bis dato komplett fremden Musikern wird in den Tagen innerhalb nur weniger Arbeitsstunden ein neuer Song geschrieben und am Ende auch live aufgeführt. Dabei kann dann direkt das neu erlernte Wissen sofort angewendet und umgesetzt werden. Eine riesige Motivation für alle, die extrem prägend ist. Freut euch darauf. Ihr werdet alle weit über eure bisherigen Grenzen wachsen!

Das nächste Artistpool Bandcamp findet von Di. 26. Sept. - So. 01. Okt. 2017 in Hohegeiß / Harz statt.



Hier ein kleiner Überblick über die angebotenen Kursthemen:

Gitarre / Bass: Allgemein, Effekte, Technik, Tensions, Voicings...
Drums: Spieltechnik, Dynamik, Bühnensprache, Tuning...
Vocals: Solo / Chor, Atemtechnik...
Studio: Steinberg Cubase, Homerecording, Producing...
Song: Harmonielehre, Arrangements, Songwriting, Texten...
Business: Booking, Recht, Label...
und vieles mehr. Das ausführliche Programmangebot geht den Teilnehmern immer zu und kann von Jahr zu Jahr je nach Dozenten etwas variieren. Aus diesem breiten Angebot wird dann für jeden Teilnehmer immer ein individueller Stundenplan zusammengestellt, da natürlich immer mehrere Kurse gleichzeitig laufen.

Das Dozententeam 2016:
- Matthias Mehwald - Pforzheim (Magge Music Management & More, bereits gearbeitet mit: Itchy Poopzkid, The Jerks, Blackout Problems, u.a.)
- Danny Snow - GB-Brighton (BIMM, Gitarrist bei River Becomes Ocean)
- Marco Kagel - Heidelberg (DrumTech – His Statue Falls, Drumcoach/Studio Drummer und Komponist)
- Frieder Does - Pforzheim (Kolibri Tonstudio - Produzent und Live Tontechniker für Schlaraffenlandung, Antiheld, So Wasted, Blackout Problems, Radio Havanna, u.a.)
- Stefanie Rehrmann - Bad Pyrmont (Vocal Coach)
- Sebastian Mönch - Hamburg (Produkt Spezialist bei Steinberg / Cubase)
- Sabrina Lüftner - Florstadt (Produktionscheffin Batschkapp Frankfurt)
- Aurel Spieth - Albstadt (Extratours Konzertbüro, Gitarrist bei Schlaraffenlandung)
- David Schäfer - Köln (Endzeit Booking, Sänger bei Martyrion)
- Crispin Schwarz - Stuttgart (Schwarzarbeit - Live Engineer)
- Mario, Marcus, Michael, Moritz -> Blackout Problems (München)


Sollten nicht alle Plätze durch Bands/Musiker, die für den Artistpool nominiert wurden, belegt werden, so kann natürlich jeder Interessierte am Camp teilnehmen. Einfach mail an: info@emergenza-artistpool.com

WAS SAGEN EHEMALIGE TEILNEHMER:

100% WEITEREMPFEHLUNG
Das Artistpool-Bandcamp 2014 (28.10. - 02.11.) wurde von 94% der Teilnehmer mit "sehr gut" bewertet. 97% fanden das Dozententeam persönlich und menschlich klasse. Über 60% der befragten Teilnehmer fanden den Veranstaltungsort "sehr gut", alle anderen "gut". Genauso wurde auch die Verpflegung im Freizeitheim Hogeyz bewertet. Alle sprachen sich für eine Weiterempfehlung an andere Musiker aus und 95% würden wieder an einem Bandcamp teilnehmen wollen.


Das Essen war top. Massig Informationen über die eigentliche Musik hinaus und coole Gespräche mit den Dozenten. Bleibt wie ihr seid und feiert weiterhin die Musik!
2015 - Nicolai, Once on Earth


Überstunden der Dozenten, Organisation mit Herzblut und Verständnis für Eskalation. Der absolute Oberwahnsinn! Wie kann einen Gruppe in 5 Tagen so zusammenwachsen? Ich liebe euch!
2015 - Marius, Kid Dad


Das Bandcamp ist einfach das Guteste :-). Das was ich bei den Dozenten gesehen habe (Verhalten, Professionalität...) ist alles, was ich mir für meine Band wünsche.
2015 - Luca, Half Past Six


Super geiles Ding. Für Bands einfach mega wertvoll. Hätte mit meiner Band kommen sollen.
2015 - Finn, Yepsen


Für uns war das Bandcamp echt eine riesen Erfahrung und hat uns definitiv für die nächsten Schritte in Richtung Musikbusiness geprägt!! Wir von Trip möchten uns nochmal recht herzlich beim ganzen Team und speziell bei dir bedanken, für eine sehr schöne und intensive Woche!!
2014 - Manu, Trip


Und auch hier nochmal RIESEN Dankeschön für die geilen Tage, hätten nie geglaubt, dass es so fett wird. Einer der größten Erlebnisse bisher!
2014 - Josh, Sunhouse


Hallo Magge,

danke auch in meinem Namen für die tolle Zeit!
Es hat mir wieder viel Spaß gemacht, mit euch und den Bands zu arbeiten. Tolle Gespräche auch außerhalb der Workshops. Das ist eine wirklich gute Sache, die du da machst!
Ich bin gerne nächstes Mal wieder mit dabei, falls Bedarf steht ;-)

Danke und ganz liebe Grüße und gute Erholung,
2014 - Sebastian (Dozent), Steinberg


Das erste Artistpool-Bandcamp war eine sehr gelungene Sache. Wir als Band haben von erstklassigen Dozenten zahlreiche Tipps bekommen, die uns jetzt schon spürbar weitergebracht haben. Außerdem konnte auch jeder auf seinem Gebiet noch viel mitnehmen. Aber nicht zuletzt durften wir einfach tolle Leute kennenlernen und hatten eine super Zeit! Danke dafür!
2014 - Chris, Eardrum Damage


Ohne dieses Bandcamp würde es die Band “DREIMILLIONEN” nicht geben. Die Idee auf Deutsch zu singen, sowie unser Hammersong “Halt dich an mir fest“ enstand in diesen Tagen. Wer glaubt alles zu wissen, wird in diesen Tagen eines Besseren belehrt. Sympathische Dozenten und eine Menge gleichgesinnter Musiker können sich hier austauschen und ein paar entspannende, lehrreiche Tage verbringen. Flunkyballturniere sind abends natürlich nicht auszuschliessen!
2014 - Janis, ex Both Break Hearts


Das Bandcamp hat uns motiviert am Ball zu bleiben und Songs mal anders anzugehen, freier zu Denken und Barrikaden zu überspringen.
2012 - Mario & Marcus, Blackout Problems


Tatsächlich neue Freunde gefunden, deutschlandweit, mehr als Facebook!
2012 - Ludwig, Kaéla


Ich glaub dass Bandcamp ist eine Erfahrung, die jede Band unendlich bereichert. Was man mitbringen muss ist aber Offenheit und Kritikfähigkeit. Für uns war das Camp ein Sprungbrett: Neben wahnsinnig vielen Tools, die uns in jedweder Hinsicht weiter gebracht haben, war das Stärkste einfach der Austausch, die Interaktion zwischen verschiedenen Musikern!
Was hier entstehen kann, lässt einen so manch altes Paradigma in die Tonne kicken: Mutig sein, Kreativ sein, LOSGELÖST SEIN VON ZWÄNGEN UND DRUCK! Das ist es, was Musik wirklich erst zum Leben erweckt. Und das haben wir verdammt nochmal mitgenommen und es macht so manche Probe und insgesamt das Bandleben fruchtbarer und angnehmer!
Intronomic sagt dazu: Band-Camp-2013: Auch dein Bein bewegt sich! Denn diese Chance solltet ihr nicht verpassen!
2012 - Max, Intronomic