CERCA TRA LE BAND
WORLD
3SUONA DAL VIVO!
2CONFERMA LA DATA DEL TUO CONCERTO
1ISCRIVITI AL FESTIVAL
DETTAGLIO CONCERTO
Home  >  Concerti  >  I concerti nel mondo  >  Dettaglio concerto
MULTIMEDIA RECENTI
  • VIDEO
  • AUDIO
  • PHOTO
11/20/2017 8:40:23 AM

LOWDROW

11/19/2017 9:53:43 PM

B-Astre







PROSSIMI CONCERTI
Nazione

Città

PROSSIME BAND SUL PALCO
Iscritti il 14 novembre 2017 alle 22:07

Enea Tamburini’s Trio

Blues
Svizzera
Iscritti il 28 ottobre 2017 alle 00:26

Geistereald

Metal Industrial
Svizzera
Iscritti il 10 ottobre 2017 alle 14:15

The Resistors

Rock metal
Svizzera
Prossime nel mondo
Iscritti meno di un'ora fa

JMT

World Music
Tunisia
Iscritti 3 ore fa

Tht Grateful

Reggae
Kazakhstan
1st step n.1 - sab, 8 febbraio 2014
Tel.+41 (0)41-360 14 88

E-Mail

Info:info@treibhausluzern.ch
TreibhausSpelteriniweg 4, Luzern Mostra sulla MAPPA
Band   Genere Video Audio Voti
1 The Espionne Alternative indie 67
2 kärztin und der asvenaut Alternative rock 58
3 Always Hungry Rock 49
4 Dark Despair Death Metal 44
5 Out Sea Indie Rock 41
6 Anict Rock 38
7 The R.P.R.F Pop Rock 18
MEDIA
Out Sea eröffnen die Premiere in Luzern. Junge Burschen, die mit Vorfreude auf die Bühne stürzen und sich dabei applaustechnisch sogar mehrmals auffordern lassen. Wie die Großen halt eben.
Musikalisch solide mit tollen Ideen ist hier ganz viel Potential da, wenn man grade im Bereich Eigenständigkeit noch Fortschritte macht. Den Club spielen sie sich auf jeden Fall im Nu voll! (41Votes).

The R.P.R.F. haben ihr ganz eigenes ausgefallenes Bühnenoutfit. Songtechnisch und vor allem in der Umsetzung auf jeden Fall noch Luft nach oben. Aber das wird sicherlich noch, wenn man sich da mal eine gute Weile hinsetzt (18 Votes).

Kärztin und der Asvenaut sind ein extrem charismatisches Singer-Songwriter-Pärchen. Der erste Auftritt nach zwei Monaten Bestehungszeit wird hier auf jeden Fall gebührend von den Fanscharen abgefeiert. Außerdem unterhalten sie nicht nur mit ihren simplen, groovigen Akustiksongs und verspielten Shakira-like-Gesangslinien, sondern mit Ansagen, die regelmäßig den kompletten Saal zum Lachen bringen. Auch hier hapert's teilweise noch in technischen Belangen, aber hey, erste Show! HUT AB!! Mit 58 Votes ein sehr starker zweiter Platz.

Always Hungry war die, leider, einzige Band, die richtig viele Leute dabei hatten, die hier den Club vollgemacht haben. Und der Name ist bei denen auch Programm. Musikalisch boten sie Rockmusik und einiges an Show auf der Bühne. Mit 49 Votes gibt’s heute den dritten Platz. Wir sehen uns!

The Espionne laufen in dem Moment im Hintergrund, in dem ich das Review schreibe. Ganz großes Sache, voll mein Ding. Indie Pop-Rock, mit teilweise radioreifen Ideen. Technisch heute Abend mit Abstand ganz klar weit vor den anderen Bands. So eine Band muss nur aufpassen, dass sie sich nicht in Verspielungen verliert und zu sphärisch wird. Die Gefahr ist groß, sich in dem großen Pool an britisch klingenden Indie-Bands zu verlieren, weil man im Songwriting und auf der Bühne zu schüchtern ist. Dabei hat das, meiner Meinung nach, absolutes Hitpotential und erntet damit heute auch den ersten Platz (67 Votes).

Die Feierbiester von Dark Despair, die schon den ganzen Abend im Backstage eine richtig gute Zeit hatten, entern die Bühne und bringen Death-Metal von der richtig harten Old-School Sorte. Und es sind tatsächlich einige Metalheads am Start, die die Jungs gebührend feiern. Und sie haben auf der Bühne ihren Spaß! Alles richtig gemacht und mit 44 Votes in der nächsten Runde!

Einen richtig fetten Abschluss bringen Anict mit Alternative Rock und teilweise richtig starken Songs! Leider reicht's hier nicht mehr ganz für die nächste Runde aber ordentlich viele Fremdstimmen sind auch ein gutes Feedback und Signal für die Band. (38 Votes).

Das war ein tolles Debut in Luzern. Wir freuen uns riesig auf die Semifinale mit den Kandidaten aus dieser Stadt, die nun in Zürich, Bern oder Basel antreten dürfen.