CERCA TRA LE BAND
WORLD
3SUONA DAL VIVO!
2CONFERMA LA DATA DEL TUO CONCERTO
1ISCRIVITI AL FESTIVAL
DETTAGLIO CONCERTO
Home  >  Concerti  >  I concerti nel mondo  >  Dettaglio concerto
MULTIMEDIA RECENTI
  • VIDEO
  • AUDIO
  • PHOTO
9/23/2017 9:52:52 PM

Périsélène

9/23/2017 9:52:26 PM

Périsélène







PROSSIMI CONCERTI
Nazione

Città

PROSSIME BAND SUL PALCO
Iscritti il 04 settembre 2017 alle 22:06

Goldenleaf

Cover 70/80
Svizzera
Iscritti il 03 settembre 2017 alle 19:42

The ShaverZ

Pop Rock
Svizzera
Iscritti il 01 settembre 2017 alle 21:45

Bandschiibevorfal

Indie Rock
Svizzera
Prossime nel mondo
Iscritti meno di un'ora fa

ДЕПАРД

Rock
Russia
Iscritti 4 ore fa

Un Nerf Libre

Alternative Francophone
Francia
1st step n.1 - dom, 22 gennaio 2017
Tel.+41 (0)43 366 86 84

E-Mail

Info:info@exil.cl
ExilHardstrasse 245, Zürich Mostra sulla MAPPA
Band   Genere Video Audio Voti
1 Jan Solo Blues rock 67
2 Crystal Rose Punk rock 49
3 FIRESTROKE Classic Rock 44
4 Ragdoll Sunday Progressive rock 43
5 Nihilist Approved Stonerrock 40
6 You May Begin Rock 21
7 SlimAsh Alternative pop 17
RET Sacrificed With a Scythe Metal core
MEDIA

Auch nach 17 Jahren Emergenza erlebt man immer wieder etwas Neues: Das Duo SLIMASH aus Italien „eingewandert“, bringt uns Musik mit Kontrabass und Oboe näher und überzeugt vor allem mit der Stimme der Frontfrau. Leider gab es technische Probleme beim ersten Einsatzversuch der Elektronik, die dem Ganzen sicherlich noch einen besonderen Schliff verpasst hätte, den so kommen die Songs doch eher etwas fragmentiert daher und ergeben am Anfang leider auch nur 17 Stimmen.


Mit NIHILIST APPROVED kommt aber als zweites schon eine typische Rock'n'Roll Band auf die Bühne, die mit viel Energie und authentischer Leidenschaft agiert. Coole Typen, starke Songs, solider Sound. So darf es weitergehen. Dafür gibt es schon amtliche 40 Stimmen aus dem Publikum.


Weiter geht es mit Rock. YOU MAY BEGIN stehen wohl noch ganz am Anfang ihrer Kariere. Man merkt ihnen die Unsicherheiten noch an und all das, was eben noch für die Band zuvor galt, findet hier weniger Anwendung. Aber es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen, daher sollte hier der gute Vorsatz gelten: Proben, Live spielen, Erfahrungen sammeln und nicht zu früh aufgeben. 21 Stimmen.


JAN SOLO – Name ist Programm. Man kann auch alleine gute Musik machen. Und wie! Den Blues im Blut, das Handwerk auf der Strasse erlernt, hat er im Handumdrehen die Massen hinter sich. Hier ist es echt schwierig das in Worte zu fassen. Anschauen lohnt sich. Dicken Respekt für 67 Stimmen. Das ist Finalwürdig!


Die Massen haben aber CRYSTAL ROSE hinter sich und auch mitgebracht. Pop Punk, wie man ihn aus den USA kennt aus dem Aargau. Geht auch. Cool gestyled geben sie sich schon wie die Großen, liefern klassische Songstrukturen, die man kennt und bei dem Genre liebt. Die Mädels in den ersten Reihen schwärmen und zücken die Handys. Spieltechnisch ist das alles auch schon sehr solide, vielleicht würde der Band aber etwas Understatement noch mehr zu Gesicht stehen, denn 49 Votes sprechen da ihre eigene Sprache. Da ist definitiv mehr drin.


Und obwohl RAGDOLL SUNDAY einiges älter sind, geht es nun vor der Bühne ähnlich ab. Kreischende Mädels, die eigentlich zum harten, eher progressiven Sound gar nicht passen und viele Handys, die filmen und knipsen. Musikalisch fällt das Tier am Schlagzeug auf und leider auch etwas negativ, die etwas sägende Gitarre. Mit 43 Stimmen machen sie das Rennen nochmal spannend.


Den Abschluss machen FIRESTROKE mit Leslie Orgel und in 70 Jahre Optik und Sound. Die Jungs verstehen ihr Handwerk und bringen die „gute alte Zeit“ zurück auf die Bühne.Hier wird nochmal gewaltig abgefeiert. Das tut richtig gut und macht sichtlich allen Spaß. Mit 44 Stimmen sichern sie sich noch Platz 3.