SZUKAJ ZESPOŁU
WORLD
3ZAGRAJ KONCERT
2POTWIERDŹ WYSTĘP
1ZGŁOŚ ZESPÓŁ
INFORMACJE O KONCERTACH
STRONA GŁÓWNA  >  KONCERTY  >  KONCERTY NA ŚWIECIE  >  INFORMACJE O KONCERTACH
MEDIA
  • WIDEO
  • AUDIO
  • ZDJĘCIE
9/17/2019 4:54:28 PM

Soulsoap

9/17/2019 4:38:56 PM

Rivages







NAJBLIŻSZE KONCERTY
Kraj

Miasto

ZGŁOSZONE ZESPOŁY POLSKA
Ostatnio zgłoszony

Ania Sama

Alternative pop
Polska
Ostatnio zgłoszony

SLOWTEAM

Acoustic Rock
Polska
Ostatnio zgłoszony

Dos Jalapenos

Rock
Polska
ZGŁOSZONE ZESPOŁY ŚWIAT
Ostatnio zgłoszony

Mbijana Sibisi

Afro
Belgia
Ostatnio zgłoszony

IDK IDA

Industrial
Dania
1st step liczba1 - N, 4 październik 2015
Telefon:+49(0)711-7223783

E-mail:

Info:info@kellerklub.com
Keller KlubRotebühlplatz 4, Stuttgart Pokaż mapę
Zespół   Gatunek muzyczny Video Audio Głosy
1 Wasteland Hard Rock 87
2 GRACEfire rock alternative 81
3 Children of Indocility Thrash Metal 73
4 Once On Earth Pop Rock 72
5 Absurd Appeal Post Grunge 45
6 Crooked Grind Ska punk 42
7 Homeward Bound Metal core 23
8 Nebulus Thrash Metal 17
MEDIA

Im Keller Klub rocken sich 8 Bands durch die erste Vorrunde und begeistern das Publikum


Während gestern noch der Tag der deutschen Einheit zum 25. mal gefeiert wurde, feiert Emergenza heute den Start in die 20 Saison in Deutschland.

Und gleich zu Beginn sind schon weit über 100 Leute im Club und feiern frenetisch den Opener CHILDREN OF INDOCILITY aus Neckartenzlingen. Der harte Metal Rock kommt bei den Leuten super gut an, die Band spielt ordentlich zusammen und hat starke Songs und gute Arrangements. So ist es wohl nicht verwunderlich, dass am Ende ihrer Show gleich mal 73 Hände in die Höhe gereckt werden – überwiegend Fremde. Wow!


Im Gegensatz dazu schaffen es dann die jungen Künzelsauer HOMEWARD BOUND mit metalcorelastigem Sound gleich mit dem ersten Song Spreu und Weizen zu trennen und es bleibt nur eine überschaubare Publikumsmenge vor der Bühne. Hier muss sicherlich noch an der ein oder anderen Stellschraube gedreht werden. Aber mit der Zeit grooven sie sich rein und können dann doch noch 23 Publikumsstimmen einheimsen.


GRACEFIRE überraschen mit einer erfreulichen Frauenquote in der Band und bringen smarte Rockmusik mit. Eigentlich plätschert das Set etwas vor sich hin - was nicht stört -  doch zum Ende mit der letzten Nummer, holen sie dann doch noch den Knaller raus. Richtig starke Nummer und auch beim Publikum merkt man nochmal eine positive Regung, die sich dann auch gleich in der Abstimmung bemerkbar macht. 81 Stimmen verdienen Respekt!


Bei CROOKED GRIND gehen bei mir am Anfang noch die Meinungen zur Aussprache des Bandnamens auseinander, nicht aber zur Musik. Die Jungs peitschen straighten US-Punk Rock nach vorne und ziehen es sogar in den Ansagen durch. Nicht neu, aber eben immer für ne Party gut. Am Schluss gibt es auch noch ne ordentliche Priese Ska – alle happy und 42 Stimmen gibt es auch noch.


Mit ordentlich Hardrock geht es weiter. WASTELAND haben trotz härterer Gangart nur die süßesten Mädels in den ersten Reihen. Aber genau deshalb macht man ja Rock'n'Roll. Herrlich. Obendrein ne richtig coole Band, die es auch erstmals heute Abend schafft, die Leute zum Ausflippen zu bewegen. Yeah! I love R'n'R!!! Mehr gibt es nicht zu sagen, außer... 87 Stimmen!


Aber was wäre ein Newcomer Wettbewerb ohne richtigen Newcomer. Beim Trio NEBULUS aus Schwenningen fehlt noch einiges, aber die Leidenschaft ist schon da. Brachialer Thrash Metal, der den größeren Entwicklungsweg sicherlich noch vor sich hat. Aber Jungs - bitte einfach weitermachen. 17 Votes.


Nachdem vorhin die bezaubernden Mädels vor der Bühne standen, steht nun eine auf der Bühne. Augen zu, wie bei "The Voice" und sofort weitervoten. Aber FINDERS KEEPERS können auch was an den Instrumenten und haben richtig smarte Pop Songs. Habt ihr meinen Zungenschnalzer gehört?

Definitiv ein erstes Highlight in der noch jungen Saison und obwohl ja schon einige Leute gegangen sind – es ist ja Sonntag Abend – gibt es hier von 72 Leuten die Hände. Das sind gefühlt fast alle, die noch da sind.


Aber eine Band kommt ja noch. ABSURD APPEAL hatten bereits im Vorjahr teilgenommen und wollten es heute mal ohne eigenen großen Fanpulk wissen. Leider hatten sie kein Losglück und mussten nun am Ende antreten. Fein in Schale geworfen mit weißen Hemden und schwarzer Fliege bringen sie einen Grunge Sound, der eher nach zerrissenen Jeans schreit. Aber vor der Bühne wird nochmal ordentlich getanzt und gepogt. Das ist nochmal ne richtig geile Stimmung zum Abschluss. Mit 45 Votes gibt es am Ende aber doch nur Platz 5, der diesmal nicht zum Weiterkommen reicht.

Die 2 technischen Juroren Frieder Does - Kolibri Tonstudio und Florian Müller - Backliner wählen FINDERS KEEPERS zu ihrem Liebling  - siehe Punktevergabe in der Tabelle unten und die Fans schicken neben selbigen noch CHILDREN OF INDOCILITY, GRACEFIRE und WASTLAND in die Semifinale.


Jury Summe jeweils max. 20 Punkte (10 pro Juror)
Bandname Song Qualität Gesang / Stimme Spieltechnik Show Gesamt-eindruck Summe Jury
Absurd Appeal 11 10 12 11 12 56
Crooked Grind 8 8 8 12 10 46
Finders Keepers 15 17 14 14 16 76
Wasteland 13 15 13 14 14 69
Homeward Bound 7 7 8 11 8 41
Nebulus 5 7 5 6 6 29
Children of Indocility 11 11 11 10 11 54
GRACEfire 11 14 11 12 12 60


1. Song Qualität: Songwriting, Arrangement
2. Gesang / Stimme: Qualität, Eigenständigkeit, evtl. auch engl. Aussprache. Bei Rap auch Reim und Flow.
* Bei Instrumentalbands wird Spieltechnik doppelt bewertet, bzw. kann diese Rubrik für das Soloinstrument stehen.
3. Spieltechnik: technical Skills, instrumentale Beherrschung, Zusammenspiel, Solis
4. Show: Bühnenperformance, Ansagen, Interaktion mit dem Publikum, (Bühnenkleidung - kann evtl. auch in 5. einfließen)
5. Gesamteindruck: Charisma, Authentizität, Innovation, Eigenständigkeit, Potential



Danke für eine fantastische Auftaktveranstaltung! So darf die Saison weitergehen.
Und nicht vergessen - jede der Bands hat noch die XX-tra Chance auf einen Slot beim Eurofinale im Rahmen der Musikmesse in Frankfurt vom 07. - 10. April 2016 .... gute Kandidaten dafür haben wir heute Abend definitiv gesehen.
Hier geht's zum Artikel

Am 25.10. geht es im Keller Klub schon wieder mit der nächsten Entscheidung weiter - Kommen!!

Und seine Band zur Teilnahme anmelden kann man jederzeit!!!


Du warst als Besucher vor Ort und möchtest uns gerne deine Meinung sagen? Hier geht es zum Zuschauer Feedback.
Unter allen Umfrageteilnehmern werden monatlich Freikarten für die nächsten Termine verlost!