SZUKAJ ZESPOŁU
WORLD
3ZAGRAJ KONCERT
2POTWIERDŹ WYSTĘP
1ZGŁOŚ ZESPÓŁ
INFORMACJE O KONCERTACH
STRONA GŁÓWNA  >  KONCERTY  >  KONCERTY NA ŚWIECIE  >  INFORMACJE O KONCERTACH
MEDIA
  • WIDEO
  • AUDIO
  • ZDJĘCIE
11/19/2019 5:22:23 PM

Eric & The Horsemen

11/19/2019 5:21:52 PM

Eric & The Horsemen







NAJBLIŻSZE KONCERTY
Kraj

Miasto

ZGŁOSZONE ZESPOŁY POLSKA
Wczoraj o godzinie 14:27

"TakJakTeraz"

Rock
Polska
Ostatnio zgłoszony

FRESH

Pop
Polska
Ostatnio zgłoszony

4Dziki

Punk rock
Polska
ZGŁOSZONE ZESPOŁY ŚWIAT
Ostatnio zgłoszony

Distopia

Trap
Szwecja
Ostatnio zgłoszony

Summer Day Sunset

Other...
Rosja
1st step liczba1 - So, 30 styczeń 2016
Telefon:49-0-931-56309

E-mail:

Info:info@b-hof.de
Bechtholtsheimer HofKettengasse 1, Würzburg Pokaż mapę
Zespół   Gatunek muzyczny Video Audio Głosy
1 Surrogate Parachute Alternative rock 52
2 Hubi Punk rock 51
3 Sunday Gravity Alternative indie 48
3 Crash Kidz Rock 48
4 E.C. Psyco rock 25
5 Miss Anna Grey Pop Rock 24
MEDIA

Am Samstag den 30.01 statteten wir den B-Hof in Würzburg unseren jährlichen Besuch ab.

Das Lineup war gefüllt mit 6 Bands. Da wir hier schon seit vielen Jahren mit dem Bandcontest einkehren, lief sowieso alles wie am Schnürchen.

 

Die Backline stand Ruckzuck. Der Soundcheck war ohne Probleme zügig erledigt. So ging pünktlich um 19 Uhr unsere Opener Band SUNDAY GRAVITY  aus Würzburg auf die Bühne. Sie waren die jüngsten heute Abend. Ihre Aufgabe den Abend zu eröffnen war nicht leicht, denn zu Beginn war der Club erst halb voll. Aber es dauerte nicht lange, da spielten sie die Fans in den Club und vor die Bühne. Die Jungs machten einen richtig guten Job. Die Crowd war sofort begeistert. Nach ihrem Set forderte das Publikum direkt Zugabe. Fast alle Anwesenden hoben die Hand für die Jungs. So bekamen sie 48 Votes. Was zu diesem Zeitpunkt noch niemand wusste war, dass sie sich mit diesem Ergebnis sogar ins Semifinale spielten. Platz 3 und die Reise geht für die zweite Runde nach Frankfurt.  

 

Bei MISS ANNA GREY dauerte es einen Moment bis sich die Band auf der Bühne wohlfühlte. Aber nach und nach fanden sie das richtige Feeling. Mit einer Frontfrau an der Acoustic-Klampfe konnte die Band punkten.  Sie zog die Aufmerksamkeit auf sich. Auch hier war dem Publikum anzusehen, dass was sie hörten zu gefallen schien. Was leider komplett fehlte, war die Kommunikation mit dem Publikum. So kam auch ganz überraschend der Abgang von der Bühne. Das Set war fertig. Es gab ein kurzes Tschüss und weg war Miss Anna Grey. Das hätte besser klappen können. Stimmen gaben es leider nur 24 Stück.

 

Die dritte Band auf der Bühne war HUBI. Deutsche Texte und jede Menge Punk Rock gab es von den Herren im schwarzen Outfit mit roten Krawatten. Mit netten „Na Na Na – Na Na Na“ – Refrains zum Mitgröhlen ging es Vollgas durch den B-Hof. Emotional wurde es allerdings auch zwischendrin. Für etwas Abwechslung war also auch gesorgt. Hubi hatten eine stattliche Fanbase dabei, die gekommen waren um mit zu rocken. Dank diesen ergatterten sie 51 Votes. Damit erreichen sie Platz 2 und sichern sich das Weiterkommen ins Semifinale. Ihr Weg geht nach Nürnberg in den Hirsch.

 

Um 20:30 Uhr war es Zeit für SURROGATE PARACHUTE. Ja, den Namen habt ihr bei Emergenza schon mal gelesen. Erst in der vergangen Saison vor fast genau einem Jahr standen sie schon mal hier auf der Bühne. Diesmal wollten sie es wieder wissen. Einige Fans aus dem letzten Jahr waren auch wieder gekommen. Sie waren die härteste Band des Abends. Spätestens jetzt wurden alle wachgerüttelt hier in Würzburg. Und die Entscheidung, wieder am Wettbewerb teilzunehmen war die Richtige. Der Laden wurde gerockt und mit 52 Votes holen sie sich den Tagessieg an diesem Abend. Glückwunsch. Wir werden ihnen also, zusammen mit Hubi im Semifinale Nürnberg die Daumen drücken.

 

Der Contest war also im vollen Gange und im Club herrschte eine wundervolle Stimmung. Was dazu auch beitrug, war das sich viele Bands, Fans und Leute vom Club bereits kannten. Fast familiär kann man sagen. Dazu trugen natürlich auch die CRASH KIDZ bei, die bereits das 7te mal bei Emergenza auf der Bühne standen. Ich kenn keine Band, die das toppen kann. Crash Kidz sind immer gut gelaunt und voller Energie. Sie haben immer einen Schwung Fanbase dabei und rocken die Hütte. Egal wann, egal wo! Solche Musiker haben wir doch gerne und freuen uns immer wieder über ein Wiedersehen. Dass sie wissen was sie tun, sieht man auch am Ergebnis der Jurywertung. Mit 77 Punkten holen sie sich den Jurysieg und vom Publikum gab es 48 Hände. Damit teilen sie sich Platz 3 mit Sunday Gravity und ziehen ebenfalls ins Semifinale ein. Dann finden wir also auch noch einen Slot für die Herren in Frankfurt. Den Weg dorthin kennen sie ja bereits.

 

Zum Abschluss gab dann die außergewöhnlichste Combo des Abends. Chiko, den man bereits als Drummer bei Hubi zuvor sehen konnte, war hier an den Percussions und wurde von seinem Kollegen auf der E-Gitarre begleitet. Bandname: E.C. Sonst gibt es von Chiko auch afrikanische, brasilianische Percussion und Trommel-Workshops aller Art, Schlagzeug-Unterricht und Klang-Anwendungen mit Klangschalen, Gongs und Stimmgabeln. Klingt mächtig interessant. Leider konnten sie nicht genug Zuhörer für sich gewinnen. Mit 25 Votes müssen sie sich auch mit E.C aus dem Wettbewerb verabschieden.

 

Damit hatten wir eine kurze Vorrundenshow in dieser Saison in Würzburg in der wir in kurzer Zeit viel Aktion und Spannung erleben durften. Wir sind gespannt wie es weiter geht.

Wir sehen uns in den nächsten Runden.

 

Eure Sabrina



Tolle Fotos hat uns der B-hof geschossen. Schaut hier. Danke dafür.

In der Jury saßen:
Mario Simon (Backliner, Veranstalter, Musiker)
Amel  (Frontmann - Thekenpoet - Taubertalfinalist)



Jury Summe jeweils max. 20 Punkte (10 pro Juror)
Bandname Song Qualität Gesang / Stimme Spiel-technik Show Gesamt-eindruck Summe Jury Platz
Sunday Gravity
14 16 13 9 14 65
Miss Anna Grey 11
14 14 7 12 58
Hubi 10
11 13 14 11 59
Surrogate Parachute 11
14 14 16 14 69
Crash Kidz 15 13 15 18 16 77 1.
E.C. 11
12 13 10 11 57


1. Song Qualität: Songwriting, Arrangement
2. Gesang / Stimme: Qualität, Eigenständigkeit, evtl. auch engl. Aussprache. Bei Rap auch Reim und Flow.
* Bei Instrumentalbands wird Spieltechnik doppelt bewertet, bzw. kann diese Rubrik für das Soloinstrument stehen.
3. Spieltechnik: technical Skills, instrumentale Beherrschung, Zusammenspiel, Solis
4. Show: Bühnenperformance, Ansagen, Interaktion mit dem Publikum, (Bühnenkleidung - kann evtl. auch in 5. einfließen)
5. Gesamteindruck: Charisma, Authentizität, Innovation, Eigenständigkeit, Potential


Nicht vergessen - Musikmesse in Frankfurt vom 07. - 10. April 2016 ....

Auch eine Band? - Hier geht's zur Teilnahmeanmeldung.


Du warst als Besucher vor Ort und möchtest uns gerne deine Meinung sagen? Hier geht es zum Zuschauer Feedback.
Unter allen Umfrageteilnehmern werden monatlich Freikarten für die nächsten Termine verlost!