SZUKAJ ZESPOŁU
WORLD
3ZAGRAJ KONCERT
2POTWIERDŹ WYSTĘP
1ZGŁOŚ ZESPÓŁ
INFORMACJE O KONCERTACH
STRONA GŁÓWNA  >  KONCERTY  >  KONCERTY NA ŚWIECIE  >  INFORMACJE O KONCERTACH
MEDIA
  • WIDEO
  • AUDIO
  • ZDJĘCIE
11/12/2019 2:12:30 PM

FRIDA MERCURY

11/12/2019 2:47:47 AM

Vuvuzela







NAJBLIŻSZE KONCERTY
Kraj

Miasto

ZGŁOSZONE ZESPOŁY POLSKA
Ostatnio zgłoszony

4Dziki

Punk rock
Polska
Ostatnio zgłoszony

Satya

Metal
Polska
Wczoraj o godzinie 09:14

Dual Boy

Trap
Polska
ZGŁOSZONE ZESPOŁY ŚWIAT
Ostatnio zgłoszony

The Burlesque

Other...
Japonia
Ostatnio zgłoszony

Flying Fish

Other...
Finlandia
1st step liczba1 - So, 7 marzec 2015
Telefon:06131-228442

E-mail:

Info:
M8-Live-ClubMitternachtsgasse 8, Mainz Pokaż mapę
Zespół   Gatunek muzyczny Video Audio Głosy
1 Amegaphon Punk rock 75
2 Cellar Indie 47
3 Gentlemen's Descent Alternative rock 35
4 Voodoo Love Alternative rock 25
4 C309 Pop Rock Alternative 25
5 Premortal Breath Metal 12
6 Incordia Death Metal 10
7 red fuse Indie Rock 3
MEDIA
Das ist wirklich kein guter Schnitt. Was hat man von einem Konzertabend mit 8 tollen Bands, wenn kaum ein Publikum das hören mag?

Soviel dazu liebe Bands! Ihr wollt alle gerne auf großen Bühnen stehen, die tollsten Gigs spielen – FANARBEIT ist aber unwichtig!? Ganz im Gegenteil! Das sich die Konzerte von „alleine“ ausverkaufen – gibt es nicht. Dazu gehört eine Menge Arbeit und der Weg dorthin ist weit.

Natürlich läuft es manchmal unglücklich und manche der Fans und Freunde können nicht zu einem Konzert kommen. Aber im Ernst, 7 Bands ziehen zusammen 26 Fans. Im Schnitt also nicht mal 4 Personen, die sich die einzelnen Bands anschauen wollen? Und es ist definitiv nicht so, dass die Bands nicht hörbar wären.
Im Gegenteil. Richtig, richtig gut war es!

Dafür, dass wir nicht ganz alleine blieben, sorgten AMEGAPHON, die Emergenza mit etwas anderer Bandbesetzung und Bandnamen vor vielen Jahren schon gespielt hatten und Mega motiviert waren, um wieder erfolgreich teilzunehmen. Zwar war klar, dass sie es an dem Abend einfach hatten das Publikumsvoting mit Bravour abzuschließen. Durch ihr Tightness und die starke Energie, die sie auf der Bühne präsentierten, sowie das alle Musiker auch am Mikrophon einen guten Job machten – konnten sie ebenfalls bei der Jury gut punkten. Sie holten sich den Doppelsieg. Publikums + Jurysieger. Respekt und willkommen im Semifinale. Gott sei Dank, waren auch deren Fans mit vollem Herzen dabei, sodass unsere anderen Bands, deren Supporter zuhause geblieben waren – ebenfalls Zuhörer fanden.

In das Semifinale eingezogen sind:

1.Platz: Amegaphon - 75 Stimmen
2.Platz: Cellar - 47 Stimmen

3. Platz: Gentlemen´s Descent – 35 Stimmen

4. Platz: Voodoo Love und C309 mit jeweils 25 Stimmen

Nicht geschafft haben es leider:

5.Platz: Premortal Breath – 12 Stimmen

6.Platz: Incordia – 10 Stimmen

7.Platz: Red Fuse – 3 Stimmen

Am Ende des Abends merkten die meisten Bands selbst, dass es doch mehr Spaß gemacht hätte, wenn sie mehr eigene Fans noch mit vor der Bühne gehabt hätten. Hoffentlich nimmt sich der ein oder andere ein Herz und zeigt mehr Engagement im Semifinale. Da gibt es ja für viele die nächste Chance! Checkt den 13.03, 02.04, 10.04 und 25.04 – das BETT Frankfurt.

Bis dahin!

Eure Sabrina

Das waren die Spielregeln des Abends:

Das Publikum durfte wie gewohnt 4 Kandidaten per Handvoting in die nächste Runde wählen. Zusätzlich kürt an jedem Abend eine zweiköpfige Jury per Punktevergabe (s.u.) ihren Favoriten, der definitiv in der nächsten Runde ist - unabhängig vom Publikumsergebnis.

In der Jury saßen:
Jonas Eisenhut: Musiker Emergenza-Artistpool (Seniors)
Thim Woite: Tontechniker/Musiker

Das sind die Ergebnisse der beiden Juroren in der Summe:



Jury Summe jeweils max. 20 Punkte (10 pro Juror)
Bandname Song Qualität Gesang Stimme Spiel-technik Show Gesamt-eindruck Summe Jury Platz
Red Fuse 10 11 9 6 10 46
Premortal Breath 12 10 14 8 11 55
Incordia 12 10 14 8 11 55
Cellar 14 12 13 11 12 62
Amegaphon 14 15 13 16 13 71 1
Gentlemens decent 15 14 13 10 13 65
Voodoo Love 14 13 14 12 14 67
C309 14 13 14 12 13 66

1. Song Qualität: Songwriting, Arrangement
2. Gesang / Stimme: Qualität, Eigenständigkeit, evtl. auch engl. Aussprache. Bei Rap auch Reim und Flow.
* Bei Instrumentalbands wird Spieltechnik doppelt bewertet, bzw. kann diese Rubrik für das Soloinstrument stehen.
3. Spieltechnik: technical Skills, instrumentale Beherrschung, Zusammenspiel, Solis
4. Show: Bühnenperformance, Ansagen, Interaktion mit dem Publikum, (Bühnenkleidung - kann evtl. auch in 5. einfließen)
5. Gesamteindruck: Charisma, Authentizität, Innovation, Eigenständigkeit, Potential