BANDSUCHE
WORLD
NEWS
Home  >  Über Uns  >  News  >  News
Die international erfolgreichen Bands Alle Emergenza Partner, Unternehmen die uns unterstützen Was sagen Bands und Partner über Emergenza? Alle Mitarbeiter weltweit Das Presskit enthält die wichtigsten Logos und Infos Die Neuigkeiten zum Bandcontest, Artistpool und dem Musikbusiness
REVIEWS
2017

23

April

Semifinale 1 im Ampere München...da zieht's einem die Schuh aus!

Sehr starke Qualität und enges Rennen vor leider zu leerer Hütte beschert uns die ersten 2 Süddeutschland-Finalisten...
2017

23

April

Oh du wunderschönes Nachtleben!

Das Lineup für das Regiofinale in der Batschkapp ist nun komplett.
2017

22

April

Koblenz - Knappe Ergebnisse - 4 Semifinalsieger

Koblenz löst die Handbremse mit Bier, Korn und Currywurst!
NEWS

5 Dinge, die bei der Aufnahme eines neuen Bandmitglieds zu beachten sind

Mit freundlicher Genehmigung von SPINNUP aus ihrer Reihe "Die Top 5"



Das Aufrechterhalten einer Beziehung ist schon zu zweit recht schwierig. Wenn sich dann noch einige Andere zu der Mischung gesellen, von denen jeder eine potentiell konflikthafte künstlerische Vision über etwas hat, was ihm alles bedeutet, dann ist es kein Wunder, dass nicht alle Bands für immer zusammen bleiben. Nicht zu vergessen, dass talentierte Musiker hoch im Kurs stehen und sie sich auch mal anderweitig orientieren können. Hier sind einige beachtenswerte Einzelheiten, falls ihr auf der Suche nach einem neuen Bandmitglied seid.

1. Stil
Wir sprechen hier nicht darüber, ob er oder sie eine Krawatte und flippige rote Schuhe trägt, wir beziehen uns auf die Spieltechnik. Deine Band wird wahrscheinlich bereits einen Sound besitzen, für den ihr eine Ergänzung sucht und vermutlich wollt ihr keinen totalen Umschwung. Es liegt wohl auf der Hand, keinen Jazzgitarristen für eine Black Metal Band in Betracht zu ziehen (das soll nicht heißen, das so etwas überhaupt nicht funktionieren kann, bleibt immer offen), aber ihr sucht möglicherweise jemanden, der den anderen ihren Raum lässt, seinen Raum ausfüllt, einen Shoegazy feel Player, einen mechanischen Spieler à la Matt Bellamy, einen Gitarristen mit einem ganz anderen Sound wie Tom Morello, oder vielleicht wisst ihr zu Beginn eurer Suche noch nicht einmal, was ihr eigentlich sucht. Seid aber versichert, dass ihr es wissen werdet, nachdem ihr die ersten Kandidaten angehört habt. Für unterschiedliche Bands gibt es unterschiedliche Lösungen. Seid vor allem sehr wachsam, wenn ihr ihnen beim Spielen zuhört. Das ist vermutlich das Wichtigste in diesem Zusammenhang.

2. Der Standort
Es ist toll, einen Musiker zu finden, mit dem ihr gut klarkommt, dessen Spieltechnik euch wirklich gefällt und der richtig scharf auf die Band ist. Sollte es sich aber herausstellen, dass euer brillianter neuer Gitarrist in Warschau lebt, während eure Band in Mailand zu Hause ist, solltet ihr euch schnellstmöglich darüber klar werden, dass dies nicht funktionieren kann. Das ist natürlich übertrieben, aber ihr solltet tatsächlich sehr sorgfältig darauf achten, dass die Bandmitglieder nah genug beieinander leben, um so oft wie nötig proben zu können.

3. Verfügbarkeit
Für bestimmte Musiker ist es nicht ungewöhnlich, gleichzeitig an mehreren Projekten zu arbeiten. Wenn ihr also einen Musiker zur Probe einladet, dann überzeugt euch davon, dass er für die Proben, Kompositionssessions und Gigs zur Verfügung steht. Wenn er mit anderen Bands auch Auftritte bestreitet und er spielt mit ihnen statt mit euch, dann könnte das zu Spannungen führen. Solange klare Regeln gesetzt werden, ihr euch gut versteht und einem System folgt sollte es euch möglich sein, Existenzängsten aus dem Weg zu gehen.

4. Enthusiasmus
Du hättest gern, dass jedes Mitglied eurer Band Leidenschaft besitzt. Du willst sicher sein, dass jedes einzelne Mitglied hinter dem Projekt steht und Zeit, Konzentration und Aufwand auf eine Art und Weise investiert, die nur jemand leisten kann, der eine große Leidenschaft für die Musik entwickelt. Du möchtest niemanden, der seine Zeit nur absitzt, faul ist, oder sich Vorteile verspricht und aus den falschen Gründen mit euch zusammen ist. Überzeugt euch davon, dass der Enthusiasmus, den ihr für einen Musiker empfindet, auf Gegenseitigkeit beruht.

5. Persönliche Beziehungen
Ok. Ihr habt also ein neues Bandmitglied gefunden. Dies ist der beste Musiker, dem ihr je begegnet seid, er stammt aus dem gleichen Ort, er liebt die Band und seine Verfügbarkeit passt genau zu eurer. Es gibt nur ein Problem. Ihr hasst euch auf der persönlichen Ebene. Ihr kommt einfach nicht miteinander klar. Musikalisch scheint alles gut anzulaufen, aber diese Probleme mit der jeweils anderen Persönlichkeit beginnen zu wachsen, kommen an die Oberfläche und wirken sich negativ auf die Musik aus. Es wird nie gut ausgehen. Wenn Spieltechnik und das musikalische Zueinanderpassen das Wichtigste sind, dann steht an zweiter Stelle die Notwendigkeit, jemanden zu finden, mit dem die persönliche Harmonie erreichbar ist. Veranstaltet häufige Bandversammlungen und genehmigt euch ein paar gute Drinks, bevor endgültige Entscheidungen getroffen werden. Ihr müsst euch sicher sein, dass ihr sowohl den Musiker, als auch seinen Charakter in eurer Band wollt.

Zum Originalartikel auf SPINNUP und weiteren interessanten Artikeln und hilfreichen Tutorials

Zur Musikerbörse auf Emergenza