BANDSUCHE
WORLD
NEWS
Home  >  Über Uns  >  News  >  News
Die international erfolgreichen Bands Alle Emergenza Partner, Unternehmen die uns unterstützen Was sagen Bands und Partner über Emergenza? Alle Mitarbeiter weltweit Das Presskit enthält die wichtigsten Logos und Infos Die Neuigkeiten zum Bandcontest, Artistpool und dem Musikbusiness
REVIEWS
2017

22

Juli

Final-Festival in Berlin geht zu Ende - eine Band fährt zum Taubertal Festival

Nord- und Ostdeutschland-Finale 2017 im fast ausverkauften Columbia Theater
2017

21

Juli

Auftakt für 2 Tage Final-Festival in Berlin

Im Nord- und Ostdeutschland-Finale 2017 gingen 22 Bands steil....
2017

1

Juli

Legendäres Regio-Finale Nord in legendärer Location

Top Bands und über 1000 Fans bescheren einen unvergesslichen Abend in der Markthalle Hamburg
NEWS

5 Fragen, die du deinem potenziellen Manager stellen solltest

Mit freundlicher Genehmigung von SPINNUP aus ihrer Reihe "Die Top 5"



Foto (c) Stephanie Klumpp

Vor Kurzem haben wir dir gezeigt, warum es wichtig ist, als Künstler einen Manager zu haben. Jetzt wollen wir noch näher den Fragen nachgehen, die man einem potenziellen Kandidaten für diesen wichtigen Job stellen sollte.


Wenn du die ersten Schritte deiner Karriere im Musikgeschäft unternimmst, kann es manchmal schwierig sein, zu unterscheiden, ob man alles richtig macht und man kann sich angesichts der zu treffenden Entscheidungen allein und eingeschüchtert fühlen. Ein guter Manager ist jemand, der weiß, was du tun wirst, noch bevor du selbst daran denkst, eine angestellte Vertrauensperson, die dich dorthin führt, wo du hinkommen willst. Der Manager sollte eines der ersten Mitglieder deines zukünftigen Teams sein (und vergiss niemals, den Rat eines Rechtsanwaltes einzuholen, bevor du einen Vertrag unterzeichnest, das gilt auch für den Vertrag mit deinem Manager).

Aber … nur ein Manager kann dir sagen, wer dein Manager sein sollte. Erlaube uns also dir bei der Erarbeitung dieser Frage behilflich zu sein und ein paar Fragen zu formulieren, die du ihm stellen könntest.


1. Mit wem haben Sie in der Vergangenheit zusammengearbeitet?
Es ist immer hilfreich, den Erfahrungsschatz eines zukünftigen Angestellten abzutasten, bevor du dich vertraglich bindest (so aufregend es auch sein mag, von einem Manager geleitet zu werden, er soll für dich arbeiten). Das soll nicht heißen, dass ein Manager ohne irgendwelche Erfahrung ein schlechter Manager sein muss. Der beste und erfolgreichste Manager kann auch ein Freund sein, der von dir als Künstler völlig begeistert ist, ein leidenschaftlicher Musikliebhaber, Organisationstalent hat und engagiert ist.

2. Wie sollten wir das Geld aufteilen?
Auch wenn es zu diesem Zeitpunkt noch keine Geldsummen gibt, über die man sprechen könnte, mus dieses Gespräch geführt werden, damit die Dinge klar ausgesprochen werden und du Klarheit darüber besitzt, wieviel von deinem Umsatz an deinen Manager gehen wird. Manager werden im Allgemeinen auf Provisionsbasis bezahlt, üblicherweise um die 20%. Aber 20% von was? Wenn du Songs schreibst, managed er dich dann als Songschreiber und erhält also 20% deines Einkommens aus deiner Songschreibertätigkeit? Was ist mit den Gigs? Merchandising? Es gibt hier keine richtigen oder falschen Antworten und in der Anfangszeit werden die Regeln sicher nicht so straff gefasst sein, aber lass dieses Thema auf keinen Fall aus. Schon zu Beginn hierüber zu reden kann schwierige Gespräche und unangenehme Überraschungen in der Folgezeit vermeiden helfen.

3. Warum wollen Sie mich managen?
Das ist die Kernfrage. Die Antwort auf diese Frage wird wahrscheinlich den entscheidenden Ausschlag für oder gegen eine Zusammenarbeit geben. Wenn die Antwort voller Enthusiasmus für deine Musik, deine Art Musik zu machen und deine Philosophie über Musik ist, dann hast du einen Verbündeten gewonnen.

4. Welche Entwicklungsmöglichkeiten sehen Sie für die Zukunft voraus?
Lass dich nicht von falschen Versprechungen in die Irre leiten, sei aber auch nicht pessimistisch. Hör dir einfach an, welche Zukunftsentwicklung der Manager für dich sieht, und wenn dies mit deiner eigenen Einschätzungen übereinstimmt, dann ist das eine sehr gute Vorraussetzung. Er sollte eine Vorstellung darüber haben, wie er deine Promotion gestalten will, die einen Konzertagenten besorgen kann und dir letzendlich zur Unterzeichnung eines Vertrags und dem Verkauf von Alben verhelfen kann. Darum geht es doch, oder?

5. Wie gelangen wir dorthin?
Große Versprechungen sind leicht gemacht, aber wie geht das Ganze tatsächlich vor sich? Ein guter Manager sollte einen guten, vorrausschauendenen Plan haben. Er sollte eine Menge Ideen über Häufigkeit und Location von Gigs und Merchandising haben, darüber, wie man sich einer Plattenfirma nähert, wo und wann Aufnahmen gemacht werden sollten, wie und wann man in die Distribution geht, über den Aufbau einer Fangemeinschaft und all dies mit festgelegten Rollen und Zielen. Dies sind die spannendsten und wichtigsten Unterredungen deiner Karriere, nimm sie dementsprechend wichtig. Es gelten die gleichen Grundsätze für das erfolgreiche Finden eines Managers, wie für eine Heirat oder den Kauf eines Hauses  - triff die Entscheidungen erst dann, wenn du ganz sicher bist. Wenn du dem Richtigen begegnet bist, wirst du es wahrscheinlich wissen.

Zum Originalartikel auf SPINNUP und weiteren interessanten Artikeln und hilfreichen Tutorials