BANDSUCHE
WORLD
KONZERT INFOS
Home  >  Shows  >  Konzert Infos
REVIEWS
2017

24

Juni

Heiße Bands, Gluthitze und der Gewinner fährt nach Berlin

Sachsen-Finale 2017 im legendären Beatpol Dresden
2017

17

Juni

Nach einem wundervollem Konzertabend steht der Sieger im Ruhrpottfinale fest.

Das Emergenza-Team bedankt sich für eine tolle Saison in Bochum!
2017

16

Juni

Das Lineup für das Westdeutschlandfinale steht nun fest.

Die letzten Semifinalisten ließen im Luxor, Köln nochmal die Wände wackeln.
BESTE VOTINGS WELTWEIT
Vorrunde Nr.10 - Sa, 6 Februar 2016
Tel.030 61654455

E-mail Adresse

Info:info@bi-nuu.de
Bi NuuIm U-Bahnhof Schlesisches Tor, Berlin Karte anzeigen
Band   Musikstil Video Audio Stimmen
1 S.E.X. Hip Hop 54
2 DIE NACHBARN Ska Rock 45
3 Mama Saidt Pop Rock 39
4 ABC no D Pop Rock Alternative 36
5 Waldmeister ist Retro! Deutsch Rock 34
MEDIA
Ein musikalisch interessanter Abend erwartete die Zuschauer im Bi Nuu. Fünf von acht Bands sollten ins Semifinale einziehen - gewählt durch Publikum und Jury...

ABC NO D
starteten als jüngste Band bei Emergenza in dieser Saison: Durchschnittsalter: 13!. Die drei Musiker spielten sehr versiert ihre gut arrangierten Rock-Songs mit englischen Texten. Weiter so!

POWER UP spielten straight heraus melodischen Punkrock. Die vier jungen Musiker gaben alles und zimmerten einen tighten Auftritt hin. Four On The Floor!

DIE NACHBARN absolvierten hier ihren allerersten Auftritt. Und Das gleich im angesagten Bi Nuu! Schlagzeugerin, Basser und ein Sänger mit schön souliger Stimme gaben alles und machten dem Namen Newcomer alle Ehre.

Das, was alle gern haben, hatte der nächste Act im Namen: S.E.X. Die vier Rapper hatten einen sehr guten Flow, clevere deutschen Texte und fette Backings. Hip Hop Hurra!

MAMA SAIDT spielten Hard Rock und waren deutlich von Metallica beeinflußt. Gute Songs und eine kräftige Stimme machten ihre Performance zu einem soliden Auftritt.

Das Duo WALDMEISTER IST RETRO spielten als Duo an Drums und E-Gitarre astreinen deutschsprachigen Rock mit viel Energie und Herz. Sehr gut gemacht und eine mitreißende Show!

OHRENSCHMERZ enterten zu fünft die Bühne des Bi Nuu. Hier war deutschsprachiger Hard Rock mit Rockabilly –Einflüssen angesagt. Straight gespielt und mit harter rauer Stimme gespickt.

THE FEVER machten als Duo mit freiem Oberkörper und abgeklebten Brustwarzen ordentlich Furore. Zum Abschluss des Abends gab es so Electro Rock, der mit Gitarre, Synthesizer und Gesang professionell gespielt wurde.

Zur Siegerehrung wurden nochmal alle Musiker/innen auf die Bühne gebeten. Fünf von Acht Bands konnten ins Semifinale mitgenommen werden und spielen im April/Mai 2016 im legendären SO36 um den Einzug ins Finale.

Die Semifinalisten wurden bestimmt die durch die offene Publikumsabstimmung und durch technische Punkte (s.u.) – die beste Band nach Punkten sollte auf jeden Fall weiterkommen.

Herzlichen Glückwunsch an:
1. S.E.X. (54 Stimmen)
2. DIE NACHBARN (45)
3. MAMA SAIDT (39)
4. ABC NO D (36 Stimmen)
5. WALDMEISTER IST RETRO (34 Stimmen und Jury-Sieger – siehe Tabelle unten)

Danke an alle, die da waren, geholfen haben und gespielt haben!
Fotos gibt es hier bei Facebook.
Alle Ergebnisse der Berliner Shows: hier.
Ein weiteres Review unseres Medienpartners cuteanddangerous gibt es hier.

In der Jury saßen Ingo Rath (Profi-Backliner, Musiker), sowie Matthias Priller (Musikproduzent Tricone Studios, Musiker, Veranstalter) und wählten WALDMEISTER IST RETRO zu ihrem Liebling - siehe Tabelle:


Jury Summe jeweils max. 20 Punkte (10 pro Juror)
Bandname Song Qualität Gesang / Stimme Spiel-technik Show Gesamt-eindruck Summe Jury Platz
ABC No D 14 12 11 10 12 59
Power Up 9 10 11 8 9 47
Die Nachbarn 6 9 5 8 6 34
S.E.X. 12 13 10 12 13 60
Mama Saidt 11 12 11 8 12 54
Waldmeister Ist Retro 15 14 15 16 15 75 1
Ohrenschmerz 11 11 12 13 12 59
The Fever 14 13 13 16 13 69

1. Song Qualität: Songwriting, Arrangement
2. Gesang / Stimme: Qualität, Eigenständigkeit, evtl. auch engl. Aussprache. Bei Rap auch Reim und Flow.
* Bei Instrumentalbands wird Spieltechnik doppelt bewertet, bzw. kann diese Rubrik für das Soloinstrument stehen.
3. Spieltechnik: technical Skills, instrumentale Beherrschung, Zusammenspiel, Solis
4. Show: Bühnenperformance, Ansagen, Interaktion mit dem Publikum, (Bühnenkleidung - kann evtl. auch in 5. einfließen)
5. Gesamteindruck: Charisma, Authentizität, Innovation, Eigenständigkeit, Potential


Nicht vergessen - Musikmesse in Frankfurt vom 07. - 10. April 2016 ....

Bands können sich weiterhin für die laufende Saison anmelden...! Hier geht's zur Anmeldung.

Du warst als Besucher vor Ort und möchtest uns gerne deine Meinung sagen? Hier geht es zum Zuschauer Feedback.
Unter allen Umfrageteilnehmern werden monatlich Freikarten für die nächsten Termine verlost!