BANDSUCHE
WORLD
3LIVE SPIELEN!
2KONZERT BUCHEN
1ANMELDEN
DAS WELTFINALE
Home  >  Shows  >  Das Weltfinale

INT. SIEGER 2014


INT. SIEGER 2012


INT. SIEGER 2011


INT. SIEGER 2010


INT. SIEGER 2009


INT. SIEGER 2007


INT. SIEGER 2005


INT. SIEGER 2004


INT. SIEGER 2003


INT. TEILNEHMER 2002


DAS INTERNATIONALE FINALE
Das internationale Finale des Emergenza Festivals findet seit dem Jahr 2000 auf dem Taubertal Festival in Rothenburg ob der Tauber statt. Das Festival ist meist schon im Vorfeld mit 20.000 Besuchern komplett ausverkauft. Unsere besten Bands aus der ganzen Welt stehen somit im Billing mit großartigen Headlinern und geniesen 3 Tage Festival Atmosphäre pur. Dies sind nur einige der Bands aus den letzten Jahren, die es im Tal zu sehen gab:


ROYAL REPUBLIC
Sind der jüngste Exportschlager Schwedens in Sachen Garage Rock. Vor einigen Jahren spielten sie ihre ersten Konzerte bei Emergenza und direkt nach dem nat. Finale bekamen sie ihren Plattenvertrag. Danach tourten sie sich den Arsch wund und spielten jede Clubshow und jedes Festival in ganz Europa. Mit der ersten Single erreichten sie die Top 20, ihr Album chartete in 6 Ländern in die Top 40. Ein wahrlich raketenhafter Aufstieg. Zahlreiche Support Shows mit den Big Names führten sie rund um den Globus, inklusive Australien und daher rühren sicherlich auch ihre inzwischen 10 Mio. Youtube Klicks. Eine tolle Bestätigung für den Emergenza Support den Royal Republic von Anfang an bekamen.
EMIL BULLS
Die Münchner gelten bis heute als Vorreiter der deutschen Metal Core Szene. Bereits 1995 hatten sich die damaligen Teenager gegründet und gleich bei Emergenza teilgenommen. Zwar hatten sie nicht gewonnen, aber genügend Aufmerksamkeit auf sich gezogen und somit ihren ersten kleinen Labeldeal geangelt. Weiter durch Emergenza Mitarbeiter unterstützt und gemanaged konnten sie schon bald beim Major Island Record signen. Ganze Heerscharen an Fans folgten ihnen inzwischen zu den Clubshows und so spielten sie u.a. auch beim Roskilde Festival und Rock am Ring. Mit dem eigens gegründeten Emergenza Label Track 1 wurde ihre 3. Platte veröffentlicht, mit der die Band ganz Europa und Amerika tourte. Emil Bulls zählen zu den erfolgreichsten Entdeckungen bei Emergenza, die ohne die Leidenschaft der Mitarbeiter nie möglich gewesen wäre.
ITCHY POOPZKID
Taten es quasi den Emil Bulls nach, als sie 2002 erstmals auf dem Taubertal Festival standen. Damals noch auf der Emergenza Bühne mit einem Platz im Mittelfeld. Doch allen war klar, welch Potential in den damals erst 16-19 jährigen Burschen steckte. Und so sollte sich die Geschichte wiederholen. Es gibt in Deutschland wohl keine Band, die mehr Konzerte gespielt hat und sich von Anfang mit voller Leidenschaft, 100% Einsatz und auch hohem Risiko ins Musikbusiness geschmissen hat. Belohnt wurden sie mit einem Major-Signing, inzwischen weit über 800 Konzerten und einem in 2011 gegründeten eigenem Label, auf dem die inzwischen 5. Platte veröffentlicht wurde. Auch hier ist alles nur so gekommen, weil Emergenza fest an die Band geglaubt hat und ihnen in den ersten Jahren maximalen Support gab. Der Grundstein für eine erfolgreiche Kariere, der allerdings natürlich auch den vollen Einsatz und das Talent der Band braucht.
PRODIGY
Nach David Beckham das Größte, was Essex je hervorgebracht hat. Außerdem die erste, einzige und beste Band, die es schafft Punk und Elektro auf einen gemeinsamen musikalischen Nenner zu bringen. Mit abertausenden verkauften Tonträgern ihres Albums „The Fat Of The Land“, das die Charts im Westen stürmte, etablierten sie sich ganz weit oben und waren einige Zeit mit ihrem Namen weltweit in aller Munde. Punkige Gitarrenarbeit mit elektronischen Beats und einer großartigen Liveshow vereinend, kann man sie definitiv zu den besten Livebands weltweit zählen. Diese Großartigkeit bewiesen sie nicht zuletzt auf dem Taubertal Open Air...
BUSH
Bush ist die einzige britische Band aus den Hochzeiten des Grunge (70er Jahre), der es gelang, den sogenannten „Seattle Sound“ in die 90er Jahre zu übersetzen. Die Jungs aus West London zählen zu den Besten ihres Genres und stehen großen Erfolgen amerikanischer Gegenstücke, wie zum Beispiel Soundgarden, Nirvana oder Pearl Jam, in nichts nach. Außerdem könnte man behaupten, dass Lead Sänger Gavin Rossdale einer der glücklichsten Männer überhaupt ist, denn seine Ehefrau ist die Sängerin Gwen Stefani...
SKUNK ANANSIE
...ist eine der gewaltigsten britischen Rockbands der Szene. Das Quartett mit der charismatischen Sängerin Skin kann auf eine Geschichte voller Arenen und Festivals zurückblicken, zu denen sie die Massen mit ihrem tiefgängigen und manchmal politisch angehauchtem Rock'n'Roll gezogen haben. Fast in jedem westeuropäischen Land unter den Top 10 in den Chart — eine beeindruckende Bühnenausstrahlung und eine Show, deren Gewalt umwerfend ist: Skunk Anansie!
THE HIVES
Schwedens beste Garage-Rock-Band. Ungeschliffen, aufregend — einfach Spitze! Die fünf Jungs sind die best gekleideten Rock'n'Roller und begeistern weltweit ihr Publikum mit Songs über Traurigkeit, laufende Idioten ☺und Sex...Die jungen Schweden um Frontmann und Supermagnet Howling Pelle Almquist geniessen jetzt schon Kultstatus – sie gehören zu den beliebtesten Live Bands, auch beim Emergenza Team.
THE EDITORS
Die 4-köpfige Gruppe aus Birmingham wächst seit ihrem Durchbruch 2005 mit der Single „Munich“ stetig. Nach vielen Touren und Clubshows releasten sie ihr Debut-Albums „The Back Rock“, das direkt in die Top 10 der UK-Charts schoss. Noch im selben Jahr entwickeln sie sich vom Franz-Ferdinand-Toursupport zum Headliner namhafter Festivals in ganz Europa, während ihre Songs weltweit im Radio gespielt werden.
MIKA
...ist weltweit der erfolgreichste britische Pop-Star und Basta! Zwei Alben, die weltweit die Charts stürmen und seine Soundtracks zu Hollywoods Kassenschlager-Filmen machen MIKA zu einem der aufregendsten Popsänger unserer Zeit. Die absolut erfolgreiche Co-Headliner Show mit Pink auf dem Taubertal war eine der besten Auftritte, die wir die letzten Jahre gesehen haben – ganz im Ernst!
PINK
Wer kennt sie nicht? Pink ist ohne Zweifel Amerikas größter „Superstar-Export“. Produziert von Linda Perry, die als weltbeste Produzentin im Bereich Pop/Rock-Sängerinnen (u.a. Gwen Stefani, Christina Aguilera) gilt, gehört sie zum Pop-Rock, wie Kim Kardashian zur Klatschpresse — eine wahrhaftige Überfliegerin...Ihre unglaubliche Stimme, Energie und Bühnenausstrahlung in Verbindung mit einer großartigen Rockband machten sie zu einem DER Highlights des Taubertal Open Airs.
PLACEBO
...gründeten sich in London zur Glanzzeit des Brit-Pops, aber entschieden sich gegen den Strom zu schwimmen. Inzwischen lieben Millionen Fans den ehrlichen, melancholischen Dark Rock – und 6 Top 20 Alben beweisen das sehr gut...Nachdem sie von David Bowie zu Beginn ihrer Karriere als Toursupport engagiert wurden, wurden sie von Selbigem eingeladen, an seinem 50sten Geburtstags-Konzert im Madison Square Garden zu spielen. Dort trafen sie auf Legenden wie Lou Reed und The Cure. Placebo sind eine geniale Live Band mit einem unglaublich direkten Sound.
THE CURE
...ist eine der erfolgreichsten und einflussreichsten Bands überhaupt. Die Mitbegründer des Goth hinter dem einzigartigen Frontmann Robert Smith sind derart einflussreich, dass sie von fast jeder Musikpresse schon Auszeichnungen für ihr Lebenswerk bekamen. Zudem sind sie in der Rock'n'Roll Hall of Fame vertreten, die den Rockgöttern vorbehalten ist. The Cure repräsentieren den musikalischen Adel und wir hatten schon die Ehre, seine Majestät Robert Smith in Person auf dem Taubertal Festival bei seiner Performance sehen zu dürfen...
IGGY POP
Wenn es einen Vater des Punks gibt, dann wohl ihn. Mit seiner Band The Stooges, die seit ihres Bestehens eine von einem Minderheitenpublikum geschätzte Gruppe war, aber die kommerziellen Erwartungen ihrer Plattenfirmen nicht erfüllen konnte, wurde er bekannt. Mit ihrer für die damalige Zeit extremen Musik wurde sie von einem breiten Massenpublikum aber nicht akzeptiert. Die Band löste sich 1974 auf. Iggy Pop geriet wie ein Großteil der Stooges aufgrund eines exzessiven und selbstzerstörerischen Lebensstils in die Alkohol- und Drogenabhängigkeit. Erst die Bemühungen seines Mentors David Bowie, der mit ihm 1976 nach West-Berlin ging und ihm einen neuen Plattenvertrag bei RCA vermittelte, verhalfen Iggy Pop 1977 mit The Idiot zu einem Comeback, das irgendwie bis heute anhält.
THE DARKNESS
Diese verrückte Rock n Roll Band muss man nicht weiters erklären.

Im Oktober 2006 berichtete die englische Boulevardzeitschrift The Sun, dass Justin Hawkins die Band aufgrund von Alkohol- und Drogenproblemen verlassen hat. Die offizielle Website der Band zeigte bereits eine neue Formation und enthielt den Hinweis, dass demnächst eine neue Band unter neuem Namen starten würde.

Im März 2011 wurde dann bekanntgegeben, dass die Band in Originalbesetzung ein neues Album aufnehmen wird.
BAD RELIGION
Auch als die „Intellektuellen des Punks“ bekannt, gelten Bad Religion zu den fleißigsten Bands im Live/Festival-Bereich und werden im Business als wahre Legenden und Pioniere angesehen. Ihr eigenes Label Epitaph ist für die Gründungen und Releases der Karrieren von Rancid, The Vandals, NOFX, The Offspring, L7 und Pennywise mit verantwortlich.
Bad Religion sind dafür bekannt, intelligent und mit einen außergewöhnlichen sozialen Gespür, politische Aussagen mit der Energie des Punks zu kombinieren. Immer mit einem Auge auf politische Geschehen, veröffentlichten sie ein Album voller Songs gegen George W. Bush, was ihnen große Sympathie von anderen großen Rockbands, wie den Foo Fighters, einbrachte.
Lead Sänger Greg Graffin ist außerdem nicht nur Autor, der Bücher über Gesellschaft und Atheismus veröffentlicht, sondern auch noch angesehener Professor der Biowissenschaften und lehrt in der University of California, Los Angeles.