ابحث عن فرقة
WORLD
آخر تحديث

03 فبراير 2014

The Lucky Rockets
أعضاء الفرقة
3لايف
2تأكيد موعد الحفل الخاص
1الاشتراك في المهرجان
الإعلامية الأخيرة
  • فيديو
  • الصوت
  • صور
3/24/2017 8:09:18 PM

Imelda Gabs & Clyde Philipp's

3/24/2017 12:50:11 PM

Jimmy Project







حفلات قادمة
بلد

اختيار مدينة

عصابات قادمة على المسرح
القادمة العصابات في العالم
أهم الأحداث
The Lucky Rockets
Im authentischem Sound der 50er Jahre begeistert die Band das Publikum mit RockaBilly, Rock`n`Roll und Country.

Schon im zarten Alter von 12 Jahren war der Mann mit der gelben Brille fasziniert vom Rock´n´Roll der 50er Jahre. Mick Rocket, Mitinitiator und Bandleader der „Lucky Rockets“, gründete 1984 die legendäre Münchner Rock`n´Roll-Band "The Wanderers". Sechs Jahre später folgt das Rock`n´Roll-Trio "The Winner Brothers" und feierte in der Münchner Szene und weit darüber hinaus große Erfolge.
Der Rock´n´Roll blieb seine Leidenschaft und so trieb es den Leadsänger und Gitarristen 2000 ins Schwabenland und zur Doo-Wop und Rock`n´Roll-Formation "Jeepers Creepers" in Stuttgart.
Nach 10 Jahren Bandmitgliedschaft entschied sich der Münchner auszusteigen und ein neues Projekt in Angriff zu nehmen. 2013 gründete er gemeinsam mit Tim Rocket das Rock`n´Roll-Trio „The Lucky Rockets“ mit selbst geschriebenem Programm.

Tim Rocket kümmert sich nicht nur um die Becken der Tänzer sondern auch um die Drums und den Background-Gesang der Formation. Der waschechte Schwabe schwang die Sticks schon in diversen Funk-, Blues & Jazz Projekten im lokalen Raum. 2000 wurde er Schlagzeuger der Irish-Folk-Rock-Band „Blinddance“. 2002 formiert er die Esslinger Rock`n´Roll-Band „The BangBags“, die bereits kurz danach als beliebter „Esslinger Exportschlager“ gehandelt wird und seither im süddeutschen Raum als Lokalmatador gilt.

Als 3. im Bunde Guy Rocket am großen Holz und am Mikrofon.
Einst Gitarrist der Black Cadillac Blues Band und beim fast legendären
Fast Eddy aber mittlerweile zum Kontrabass konvertiert.
Gibt nicht nur bei den BangBags sondern nun auch bei den „Lucky Rockets“ die
tiefen Töne an.
Guido Dieringer   03 فبراير 2014 03:37